Samstag, 20. Juli 2019
Neues Einstiegsmodell der GX-Reihe

Panasonic bringt kompakte, smarte Systemkamera LUMIX GX880

Multimedia |Wolfgang Schalko | 16.05.2019 | |  
Mit ihren vielfältigen Funktionen im kompakten Gehäuse ist die LUMIX GX880 die ideale Begleitung für komfort-, qualitäts- und stilbewusste Fotografen. Mit ihren vielfältigen Funktionen im kompakten Gehäuse ist die LUMIX GX880 die ideale Begleitung für komfort-, qualitäts- und stilbewusste Fotografen. (© Panasonic) Mit der neuen LUMIX GX880 präsentiert Panasonic eine aktualisierte Version seiner kompaktesten DSLM-Systemkamera im Micro FourThirds System. Die GX880 ist das neue Einstiegsmodell der GX-Reihe im handlichen Kompaktformat mit im Detail erweiterter Funktionalität. Unverändert sind die bewährte Technologie für hohe Bildqualität und Bedienkomfort mit praxisgerechten Funktionen. Der hochklappbare Monitor erlaubt eine komfortable Bildkontrolle bei Selfie-Aufnahmen. Eine Reihe attraktiver Optionen wie der vielseitige 4K Fotomodus erweitern zudem die Gestaltungsmöglichkeiten.

Der Digital-Live-MOS-Sensor mit 16 Megapixel und ohne Tiefpass-Filter zusammen mit dem aktuellen Venus Engine Bildprozessor garantiert hochauflösende, gestochen scharfe, detailreiche Bilder mit hohem Kontrast und beeindruckender Farbwiedergabe. Die maximale Empfindlichkeit beträgt ISO 25600. Das Kontrast-AF-System mit DFD (Depth from Defocus) Technologie arbeitet dank seinem digitalen Datenaustausch zwischen Kamera und Objektiv mit max. 240 B/s äußerst schnell und präzise. Die AF-Reaktionszeit beträgt nur ca. 0,07 Sek.

Der 7,5 cm LCD Monitor mit 1,04 Mio. Bildpunkten und Touch-Bedienung lässt sich um 180 Grad kochklappen, wobei die GX880 automatisch in den Selbstauslöser-Modus wechselt. Dieser Selbstauslöser-Modus bietet diverse neue Funktionen, darunter ein 4K Selfie-Modus. Damit macht die GX880 4K Selfies ohne Einschränkung des Bildwinkels. So werden auch Hintergrund oder Landschaft mit aufgenommen. Im Selbstauslöser-Nachtmodus werden sowohl Personen im Vorder- wie Hintergrund ausgewogen belichtet.

Die Beauty-Funktionen ermöglichen attraktive Portraits nach individuellem Geschmack mit den Effekten Soft-Skin, Defokussierung und Verschlanken (Slimming). Diese Filter können nicht nur im Selbstauslöser-Modus, sondern auch bei normalen Portraitaufnahmen eingesetzt werden. Nach der Aufnahme bietet die Kamera mit der Beauty-Retouch-Funktion die Möglichkeit der Ästhetik/Make-up-Retusche. Mit dem Hintergrund-Kontrollmodus kann darüber hinaus je nach Situation der Hintergrund scharf oder unscharf gestaltet werden. Im Selbstauslöser-Modus sind auch Panoramabilder möglich.

Die LUMIX GX880 zeichnet hochauflösende 4K Videos mit 3.840 x 2.160 Pixel Auflösung bei 30p / 25p oder 24p im MP4-Format auf. Die LUMIX 4K Technologie erschließt mit ihrem 4K Fotomodus neue Möglichkeiten wie Post Focus und Focus Stacking. Funktionen wie Creative Control, Creative Panorama und diverse Fotostile inklusive des L.Monochrome Modus bringen zusätzliche gestalterische Freiheiten. Die LUMIX GX880 kann Fotos im RAW- und JPG-Format synchron aufnehmen, wobei sich die RAW-Aufnahmen direkt in der Kamera entwickeln lassen.

Die intelligente Automatik und der Motiv-Assistent unterstützen Systemkamera-Einsteiger bei der Bedienung der LUMIX GX880. So sind die oft genutzten Modi im direkten Zugriff schnell am Einstellrad vorwählbar. Die integrierte WiFi Konnektivität gestattet das schnelle Teilen von Bildern in sozialen Netzwerken und die einfache Fernbedienung der Kamera.

Die LUMIX GX880 zeichnet sich dabei durch ihr schlankes, elegantes Profil und ihr traditionelles Kamera-Design aus. Sie ist in Silber-Schwarz zum Preis von 449 Euro (UVP) inklusive 12-32mm Zoom erhältlich.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.