Sonntag, 22. September 2019
TV, Foto und Audio

IFA: Panasonic zeigt seine Vision für das Leben der Zukunft

Multimedia |Dominik Schebach | 09.09.2019 | |  
Der Prototyp des „MegaCon“ Dual Panel LCD Bildschirms wurde im Hause Panasonic entwickelt und nutzt ein hauseigenes Modul. Der Bildschirm basiert laut Panasonic auf einem 4K-Hochleistungspanel außen und einem monochromen Innenpanel. Hierbei wird für das Dimming auf der Pixelebene die Modulation der direkten LED-Hintergrundbeleuchtung verwendet. Der Prototyp des „MegaCon“ Dual Panel LCD Bildschirms wurde im Hause Panasonic entwickelt und nutzt ein hauseigenes Modul. Der Bildschirm basiert laut Panasonic auf einem 4K-Hochleistungspanel außen und einem monochromen Innenpanel. Hierbei wird für das Dimming auf der Pixelebene die Modulation der direkten LED-Hintergrundbeleuchtung verwendet. Auf der IFA zeigt Panasonic eine breite Phalanx an Produktneuheiten. Mit den Prototypen des MegaCon und des transparenten OLED-TVs erlaubt der japanische Konzern den Besuchern einen Blick auf seine Vision der TV-Zukunft. Daneben präsentierte Panasonic seine jüngsten Highlights in den Bereichen Fotografie und Audio.

Zum Auftakt der Messe zieht Kai Hillebrandt, Managing Director DACH und NL, eine erste positive Zwischenbilanz zum laufenden Geschäftsjahr: „Die Unterhaltungs- und Haushaltselektronik ist nach wie vor einer der bedeutendsten Geschäftsbereiche von Panasonic. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir uns in diesem umkämpften Markt weiterhin sehr stabil entwickeln und unsere starke Marktposition verteidigen konnten.“

Mit gleich zwei Prototypen unterstreicht Panasonic auf der diesjährigen IFA erneut seine Position als einer der Innovationsführer der Branche. Der „MegaCon“ ist ein Bildschirm, der mit zwei LCD-Schichten Kontrast- und Schwarzwerte erreicht, die laut Hersteller auf dem Referenzniveau eines Hollywood Studiomonitors liegen. Der transparente OLED ist das Ergebnis einer Partnerschaft mit Vitra und zeigt die Ambitionen von Panasonic, den Fernseher vollständig in das Wohnumfeld zu integrieren.

Mit der LUMIX S1H präsentiert Panasonic auf der Messe eine neue spiegellose digitale Systemkamera mit Vollformat-Sensor und vielseitigen Videofunktionen. Sie soll die flexiblen mobilen Talente spiegelloser Systemkameras mit aktuellsten, professionellen Videoqualitäten dank der bekannten Kompetenz von Panasonic im Bereich klassischer Broadcast-Kameras vereinen. Wie bereits vorab angekündigt ist die S1H die weltweit erste Kamera, die Videoaufnahmen mit 6K/24p (Seitenverhältnis 3:2), 5,9K/30p (Seitenverhältnis 16:9) oder 10-Bit 60p 4K/C4K ermöglicht.

Im Bereich der Kopfhörer erweitert Panasonic das Sortiment um die High Resolution Kopfhörer HD610N und HD305B, zwei Spitzenmodelle für anspruchsvolle Musik- und Filmliebhaber. Der HD610N, Nachfolger des vielfach von Fachmagazinen ausgezeichneten HD605N, bietet erstklassigen Sound und eine effektive mehrstufige Reduzierung von Umweltgeräuschen bei bequemer Sprachsteuerung. Der Kopfhörer ist für den Google Assistant optimiert und kann bei der Erledigung von Alltagsaufgaben helfen. Der zweite neue Bluetooth HighRes Kopfhörer, der HD305B, ist für TV- und Gaming optimiert und bietet mit „Clear Voice“ und „Bass Boost“ zwei effektive Equalizer Modi für die individuelle Anpassung im Heimkino und beim Gaming. Beide Modelle verfügen über eine verbesserte, extra lange Akku-Laufzeit von 24 Stunden und unterstützen die Bluetooth Codecs Qualcomm aptX HD und LDAC für perfekte Soundwiedergabe auch ohne Kabel.

Technics stellt in diesem Jahr mit dem EAH-DJ1200 einen neuen DJ-Kopfhörer vor, der mit ausgezeichneter Funktionalität, hoher Langlebigkeit sowie hervorragender DJ-Performance neue Standards setzt und den extremen Anforderungen professioneller DJs gerecht wird. Er knüpft nahtlos an die Erfolge des legendären RP-DJ1200 an, der seit mehr als 20 Jahren erhältlich ist.

Zudem präsentiert Technics auf der IFA den EAH-TZ700, seinen ersten In-Ear-Kopfhörer, der unter dem Motto „Rediscover Music“ ein beeindruckendes, emotionales Musikerlebnis bietet, das klanglich und technologisch neue Maßstäbe setzt. Ein hochwertiges Gehäuse aus Magensium und Titan sowie eine ultradünne Membran aus Aluminium sorgt laut Panasonic nicht nur für eine Top-Klangqualität, sondern auch für eine präzise räumliche Abbildung sowie hohe Dynamik.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.