Montag, 25. Januar 2021
Exklusivpartnerschaft mit ERGO

Media-Saturn baut Geräteversicherungsangebot aus

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 03.03.2020 | | 5  
MediaMarktSaturn Österreich hat die Kooperation mit ERGO Versicherungen vertieft und ausgebaut. „Damit setzen wir einen weiteren wichtigen Schritt in unserer Serviceoffensive“, erklärt Christoph Dietrich, Chief Operating Officer bei MediaMarktSaturn Österreich. MediaMarktSaturn Österreich hat die Kooperation mit ERGO Versicherungen vertieft und ausgebaut. „Damit setzen wir einen weiteren wichtigen Schritt in unserer Serviceoffensive“, erklärt Christoph Dietrich, Chief Operating Officer bei MediaMarktSaturn Österreich. Dank der Zusammenarbeit mit der ERGO Versicherung konnten Kunden von MediaMarkt und Saturn in Österreich schon bisher beim Produktkauf eine Geräteversicherung, die über die gesetzlichen Gewährleistungsfristen und Herstellergarantien hinausgeht, abschließen. „Aufgrund der großen Nachfrage und des Erfolges“, wie Media-Saturn sagt, wurde die Zusammenarbeit nun ausgebaut und das Versicherungsangebot um weitere Lösungen ergänzt.

MediaMarktSaturn ist laut eigenen Angaben stets bemüht, sein Serviceangebot laufend zu optimieren und auszubauen. Dazu zähle auch die Kooperation mit der ERGO Versicherung. „Diese Zusammenarbeit ermöglicht es Kunden seit mehr als einem Jahr, ihre neu gekauften Geräte mit zusätzlichem und umfassendem Schutz abzusichern. Aufgrund der großen Nachfrage und des Erfolgs wurde die Zusammenarbeit nun ausgebaut und das Versicherungsangebot um weitere Lösungen ergänzt“ informiert das Unternehmen.

360 Grad Services vor, während und nach dem Kauf

„Wir wissen, dass unsere Kunden unsere 360 Grad Services vor, während und nach dem Kauf schätzen. Unser Ziel ist es, dass unsere Kunden die bei uns erworbenen Produkte möglichst lange sorgenfrei nützen können. Deshalb erweitern wir unser Angebot im Bereich des umfassenden und verlässlichen Geräteschutzes. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner ERGO bauen wir unsere angebotenen Versicherungsleistungen weiter aus und setzen einen weiteren wichtigen Schritt in unserer Serviceoffensive“, erklärt Christoph Dietrich, Chief Operating Officer bei MediaMarktSaturn Österreich.

Den MediaMarkt- und Saturn-Kunden wird neben einem „vielseitigen Versicherungsschutz“ und einer „schnellen und unkomplizierten Abwicklung“ nun ein weiterer (Service-) Vorteil geboten:

„Wir sind von Montag bis Samstag für unsere Kunden da und immer in der Nähe. Unsere Kunden können im Fall der Fälle Geräte einfach bei uns abgeben, und wir kümmern uns um die komplette technische und auch kaufmännische Abwicklung mit Werkstätte und Versicherung. So können beispielsweise defekte Mobiltelefone an ausgewählten Standorten direkt im Markt repariert werden, und der Kunde kann sein Gerät umgehend wieder mitnehmen.  Unsere Kunden profitieren ganz klar von unseren kundenorientierten Öffnungs- und Servicezeiten“, sagt Peter Benedet, Head of Service & Solutions bei MediaMarktSaturn Österreich.

Das Angebot

Mit der Ausweitung der Kooperation wird ERGO nun zum exklusiven Versicherungspartner von MediaMarktSaturn Österreich. Neben der bereits erhältlichen „ERGO Smart Protect“ gibt es künftig das Paket „ERGO Kompakt Protect“, mit einer Laufzeit von 36 Monaten und Vollersatz ohne Selbstbehalt.
Neu hinzu kommen Versicherungspakete für unterschiedliche, bei MediaMarktSaturn erhältliche Produktgruppen, die beim Kauf direkt abgeschlossen werden können und – wie der Elektroriese verspricht – für die Kunden zahlreiche Vorteile bringen. So gibt es „Plus Protect 2 und 3 Jahre“, das unter anderem Laptops, PCs, Konsolen, Tablets, Computerzubehör und Kameras umfasst. Unter dem Paket „4 Mobile“ können künftig neu erworbene Smartphones umfassend versichert werden. Zusätzlich gibt es für ausgewählte Produktgruppen, wie Hausgeräte und Fernseher, das „Eigentransport-Paket für Selbstabholer“. „Je nach Paket sind Neugeräte damit auch noch nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistung (2 Jahre) bzw. der Herstellergarantie umfassend geschützt“, so MediaMarktSaturn.

„Wir freuen uns, dass wir die im letzten Jahr begonnene Kooperation um ein zusätzliches Angebot für die Kunden von MediaMarktSaturn erweitern und so einen wichtigen Beitrag zum 360 Grad Service unseres Vertriebspartners leisten können“, sagt Christian Noisternig, ERGO Vorstandsmitglied, verantwortlich für Vertrieb & Marketing.

Die neuen Versicherungsprodukte sind seit 14. Februar 2020 an allen 37 MediaMarkt und 15 Saturn Standorten sowie in den Onlineshops mediamarkt.at und saturn.at erhältlich. Bestehende Versicherungsverträge sollen weiterhin gültig bleiben, wie das Unternehmen betont.

Kommentare (5)

  1. Den Herrn am Bild kenne ich von Vösendorf, der hat, obwohl sicher in sehr gehobenen Position sogar seinem Personal beim Einpacken von Ware und Verkauf geholfen. War dabei sehr freundlich, geduldig und bemüht!

  2. Schade W. Bernhard, dass du diese Erfahrung gemacht hats. Ich bin seit UR-Eröffnung des Marktes dort Stammkunde, habe dort mit wenigen Ausnahmen alles verfügbare (auch Kaffee und ähnliche Produkte) gekauft. Die Burschen und Damen des Verkaufsteams sind dort sicher sehr gefordert und haben einen anderen Druck als im Fachhandel. Den ganzen Tag laufen, verkaufen, schlichten etc., also nichts mit warten und Kaffee trinken. Auch ist nicht immer gleich Verkaufspersonal verfügbar, es kommt zu Wartezeiten. Ganz einfach beim Verkäufer bemerkbar machen und Markt etwas anderes ansehen. Da sie alle etwas verkaufen wollen und auch müssen, sind sie froh, dich zu sehen und beraten zu können. Ich habe bis dato kein einziges Erlebnis in deiner Richtung gehabt und es wundert mich sehr!

    1. MMVOEFAN, ich kann dir nur Recht geben, sei es Media oder Saturn, die wollen etwas verkaufen und schicken niemand ohne Fachwissen zum Kunden. Wartezeiten sowohl beim Warten auf den Verkäufer oder bei den Kassen hat es immer gegeben, die Verkäufer nehmen sich immer Zeit und geben noch dazu gute Tipps (sind halt Profis und wollen mich ja wieder sehen!)

    2. Gut ausgebildete Verkäufer bei MS zu finden ist jedoch wirklich Glückssache. Tatsache ist, dass es sich meist um sehr junges Personal handelt, wo man kaum entsprechende Beratung erhält. Die ist jetzt im FH auch nicht unbedingt besser, denn hier gibt es wiederum eine gewisse Arroganz zu beobachten, aber doch noch um ein wenig besser. Den ganzen Tag laufen und schlichten, sorry aber das macht dort und in anderen Märkten niemand. Es handelt sich nicht um eine Filiale eines Lebensmittelhändlers, wo eine ganz andere Frequenz herrscht und nachgeräumt wird. Der Kommentar liest sich ein wenig wie eine Werbebotschaft des Unternehmens…
      Ich kann nur jedem empfehlen diese Filialen eher als Abholmärkte zu betrachten und diese nicht wegen der Beratung aufzusuchen. Vom „verkaufen“ ist man hier weit weg und ein gutes Sortiment sucht man leider weiterhin vergebens.

  3. Ich war heute im Mediamarkt in Vösendorf. Höchst unwillige Verkäufer meinten zuerst, nur, das was da steht, also ein Ausstellungsstück zum Normalpreis verkaufen. Lehnte ich ab, dann machte man sich auf den Weg ins Lager, Überraschung, doch noch ein Modell. Auf diese o.a. Garantieverlängerung meinte man, das ersetzt die Herstellergarantie. Hilfe, holt mich hier raus, ich kenn mich rechtlich viel besser aus. Ich ging kopfschüttelnd, schmunzelnd, dachte, dass der Mitbewerb dieses Personal dort hin gestellt hat, Hände weg von diesem Geschäft. Im Internet werden Waren verkauft, die gibt es erst in 1-3 Monaten, das heisst, es wird erst bestellt, wenn genügend Bestellungen zusammenkommen. Ich halte das für Betrug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.