Mittwoch, 12. August 2020
Betreiber feiert mit Internettarifen und neuer TV-Box

Ein Jahr Magenta

Telekom | Dominik Schebach | 04.05.2020 | Bilder | | 1  
Andreas Bierwirth bei der Vorstellung der neuen Marke Magenta vor genau einem Jahr. Die heutige Jubiläums-Pressekonferenz fand Corona-bedingt nur Online statt. Andreas Bierwirth bei der Vorstellung der neuen Marke Magenta vor genau einem Jahr. Die heutige Jubiläums-Pressekonferenz fand Corona-bedingt nur Online statt. (© Schebach) Zum einjährigen Jubiläum der Marke Magenta enthüllt der Betreiber ein Bündel neuer Produkte: einige schon länger geplant, andere unter dem Eindruck der Corona-Krise entstanden. So senkt Magenta zum Geburtstag die Preise für seine Top-Internettarife, stellt seine neue Entertain Box mit 4K-Unterstützung und Sprachsteuerung vor, laucht die Magenta App und präsentiert ein Home Office-Bundle.

„Zu unserem einjährigen Geburtstag wollen wir unsere Begeisterung für das Gigabit-Internet mit so vielen Menschen wie möglich teilen, für zu Hause und das Büro. Wir bringen Österreich ins Gigabit-Zeitalter. Daher ist der Gigabit-Preis nun deutlich leistbarer geworden“, erklärte Andreas Bierwirth, CEO Magenta Telekom heute im Rahmen einer Online-Pressekonferenz. „Im Mittelpunkt steht unsere Überzeugung, das Internet dürfe nicht zum Luxusgut werden. Schnelles Magenta-Internet soll für viele Menschen leistbar sein. Besonders die Corona-Krise zeigt die Notwendigkeit für schnelles, stabiles Internet bei mehrköpfigen Familien und Home Office. Eigenschaften, die das Glasfaserkabelnetz von Magenta in der Krise bewiesen hat – sowohl für Internet, als auch TV bei gleichzeitiger Nutzung.“

Sprich, Magenta senkt deutlich seine Preise bei den Top-Internettarifen. Mit dem neuen Preispunkt will der Betreiber deutlich mehr Haushalte und Betriebe als bisher ansprechen. Von den technischen Voraussetzungen ist Magenta Gigabit-Internet für mehr als 1,2 Mio. Haushalte und Betriebe verfügbar. Passend dazu löst die neue TV-Set-Top-Box ab sofort den Magenta HD Recorder ab. Die „Entertain Box 4K“ bringt dazu neue Funktionen wie 4K/UHD-Unterstützung und Sprachsteuerung auf die heimischen Fernseher.

Die Gigakraft-Internettarife

Die neuen gigakraft-Internettarife enthalten ab 5. Mai 2020 unterschiedliche Verbesserungen, wie mehr Speed bei gleichbleibenden Preisen oder neue attraktive Preise für extrem schnelles Internetsurfen. Von Magenta besonders hervorgehoben wird der Tarif „gigakraft 1000“, welcher um 90 Euro/Monat für MagentaEINS-Kunden Download-Geschwindigkeiten bis zu 1Gbit/s und bis zu 50 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit bietet. In Kombination mit dem größten TV-Paket liegt dieser Tarif mit MagentaEINS bei 110 Euro monatlich. Der neue Tarif „gigakraft 500“ mit bis zu 500 Mbit/s Download- und bis zu 50 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit kostet fortan 50 Euro monatlich mit MagentaEINS, mit TV L 70 Euro. Gleiches gilt für den 250 Mbit/s-Tarif, der mit MagentaEINS um 35 Euro erhältlich ist, mit TV M um 45 Euro. Preislich unverändert bleiben die Einstiegstarife mit 40 und 75 Mbit/s Download-Geschwindigkeit.

„Analog zur jährlichen Steigerung des Pro Kopf Datenvolumens in Österreich hat sich auch die Geschwindigkeit an das zunehmende Nutzungsverhalten angepasst. Ein Datentarif mit 100 Mbit/s kostete bei uns vor rund sieben Jahren etwa 60 Euro pro Monat. Heute bekommt man mehr als die doppelte Geschwindigkeit in unserem Glasfaserkabelnetz ab 35 Euro, und die zehnfache Geschwindigkeit bereits ab 90 Euro pro Monat“, so Bierwirth.

Geschäftskunden

Für Geschäftskunden bietet Magenta Telekom ab dem 5. Mai gigakraft-Kombi-Pakete aus Intenet und TV samt neuer Entertain Box. Im Gegensatz zu Privatkunden-Tarifen, erhalten Geschäftskunden zusätzlich eine inkludierte fixe IP Adresse, eine Domain und zwei Telefonanschlüsse. Das Gigabit-Highlight ist der Internet- und TV-Kombi-Tarif „Business gigakraft-Kombi 1000“ mit bis zu 1000 Mbit/s Download- und bis zu 50 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit um 119,90 Euro monatlich (Business-Preise enthalten keine USt.). Aufgrund neuer attraktiver Preisgestaltung sticht der 300 Mbit/s-Kombi-Tarif um 59,90 Euro hervor, gefolgt von dem 150 Mbit/s-Kombi-Tarif um 44,90 Euro und dem 80 Mbit/s-Kombi-Tarif um 39,90 Euro monatlich. Preis und Geschwindigkeit in dem 500 Mbit/s-Kombi-Tarif um 79,90 Euro und 40 Mbit/s-Kombi-Tarif um 31,90 Euro bleiben wie zuvor.

Neue TV-Set-Top-Box: Entertain Box 4K mit Sprachsteuerung

Die neue Entertain Box 4K kommt ab 5. Mai mit 4K-Unterstützung, Sprachsuche und Sprachsteuerung, persönlichen Nutzerprofilen und MehrfachAufnahmen in die heimischen Wohnzimmer und Heimbüros. Magenta Kunden müssen dabei keine Kompromisse machen, denn Magenta Internet und TV werden über getrennte Leitungen übertragen. Auch bei gleichzeitiger, intensiver Nutzung im selben Haushalt oder Heimbüro gibt es keine gegenseitige Beeinträchtigung.

Der kompakte Formfaktor der Entertain Box 4K beherbergt einen schnellen Prozessor für 4K UHD Unterstützung. Das macht die Entertain Box 4K zukunftsfit, wenn immer mehr Sender ihre Kanäle auf 4K Bildqualität umschalten. Ein weiteres neues Top-Feature ist die Sprachsuche und Sprachsteuerung mittels Fernbedienung. So wird beispielsweise der gewünschte Kanal intuitiv über das gesprochene Wort ausgewählt, eine Live-Sendung pausiert oder mit 7-Tage-Replay vor- und zurückgespult. Die klassische Steuerung über Tasten ist alternativ weiterhin möglich.

Familien können mit der Entertain Box 4K erstmals bis zu sechs persönliche Nutzerprofile anlegen. Ein Nutzerprofil merkt sich Einstellungen, Lieblingsprogramme, Senderlisten und mehr. Anhand der Profile können Nutzer Sendungen im Fernsehen pausieren, um sie auf anderen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Notebooks mit der Magenta TV App an der gleichen Stelle fortzusetzen. Mit der Mehrfach-Aufnahme können beliebig viele Aufnahmen gleichzeitig gemacht werden, bis zu 100 Stunden. Die Aufzeichnungen können erstmals auch unterwegs über die Magenta TV App angesehen werden können.

Home Office-Paket

Eine Reaktion auf die Corona-Krise ist schließlich das neue Home Office-Paket von Magenta. „Wir glauben, dass aufgrund der Umstände die Entwicklung in Richtung Home Office anhalten wird. Mit Ausbruch der Krise haben wir den Bedarf gesehen und die damals verkauften Lösungen wie Router waren praktisch nur Feuerlöscher. Jetzt geht es darum den Unternehmen nachhaltige Lösungen zu bieten“, so Bierwirth.

Magenta hat deswegen ein eigenes Home Office-Paket geschnürt. Dieses besteht aus einem Laptop mit Windows 10 Pro, Office 365 Business Standard, sowie einem Hotspot mit Tarif. Das Bundle wird Unternehmenskunden für 69,99 Euro/Monat angeboten. Der Vertrieb erfolgt über den eigenen Business-Vertrieb, die Betreiber Shops sowie die Magenta Business Partner.

Neue Kunden-App: Verlosung von fünf Jahre Internet

Zum einjährigen Magenta-Geburtstag startet ein einmaliges Gewinnspiel in der brandneuen Magenta Kunden-AppMein Magenta“ für Android und iOS. Verlost werden zehn Mal fünf Jahre Internet für zu Hause unter allen Privatkunden, die sich im Mai in der neuen App einloggen und mitmachen. Mit dieser Aktion unterstützt Magenta Telekom ihre Kunden in dieser außergewöhnlichen Zeit trotz Social Distancing zu Hause verbunden zu bleiben. Ist die „Mein Magenta“-App bereits installiert, wird die neue App als Update heruntergeladen.

Neben einem modernen Design und verbesserter Performance bringt die neue App zahlreiche Vorteile mit sich. Erstmals wird in der App die volle Kontrolle über Festnetz- und Mobilfunkprodukte gebündelt. So können nun Vertragsinformationen und Rechnungen von Festnetz- und Mobilfunkprodukten an einem Ort abgerufen werden. Die Verwaltung von Verträgen, Wertkarten, Zusatzpaketen, Tarifwechseln und Vertragsverlängerungen ist ebenso direkt in der App möglich. Kunden mit limitierten Freiminuten und Datenmengen, die aufgrund der Corona-Krise mehr telefonieren und surfen als vorher, können in der „Mein Magenta“-App jederzeit nachsehen, wie viele der inkludierten Freieinheiten noch verfügbar sind. Diese Funktion ist nicht neu, wurde in der neuen App jedoch optimiert. Geschäftskunden können die neue „Mein Magenta“-App ebenfalls herunterladen. Neue Business-spezifische Funktionen werden laufend erweitert.

Bilder
Vorgestellt wurde auch die neue Entertain Box mit 4K-Unterstützung, Sprachsuche und Sprachsteuerung, persönlichen Nutzerprofilen und Mehrfach-Aufnahmen.
Vorgestellt wurde auch die neue Entertain Box mit 4K-Unterstützung, Sprachsuche und Sprachsteuerung, persönlichen Nutzerprofilen und Mehrfach-Aufnahmen.

Kommentare (1)

  1. Aber hauptsache die SD Versionen mancher deutscher öffentlich-rechtlichen Programme sind verschlüsselt während die HD Versionen frei empfangbar sind… hä???? Und Disney Channel SD ist auch verschlüsselt obwohl der ebenso via Sat frei empfangbar ist… Wenn man dort nachfragt herrscht wieder pure Ahnungslosigkeit….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.