Mittwoch, 8. Juli 2020
Weltumwelttag 2020 mit Plug-in-PV-Anlage für den Balkon

A1 bringt SolMate

Telekom Photovoltaik | Dominik Schebach | 04.06.2020 | Bilder | |  
PV für den Garten oder den Balkon: Ab 5. Juni bietet A1 in ausgewählten Shops das SolMate-System an. PV für den Garten oder den Balkon: Ab 5. Juni bietet A1 in ausgewählten Shops das SolMate-System an. Zum heutigen Weltumwelttag bringt A1 die Plug-and-Play-fähige PV-Anlage SolMate für zu Hause in seine Shops. Das System des steirischen Start-ups kommt mit einem eigenen Lithium-Eisenphosphat-Akku und wird direkt an einer Steckdose angeschlossen, um die eigene Wohnung oder das Gartenhaus mit Strom zu versorgen. Überwacht und gesteuert wird die Anlage über die MySolMate-App.

Ein immer größeren Anteil des in Österreich verbrauchten Stroms stammt aus nachhaltig Energiequellen wie Wasserkraft, Windparks oder PV-Anlagen. Möchte man allerdings selbst Strom produzieren und damit einen persönlichen Beitrag zur Reduktion des ökologischen Fußabdrucks leisten, ist das oft sehr schwierig, da entsprechende Anlagen teuer und kompliziert zu montieren sind. Mit SolMate bringt A1 nun eine einfache Lösung für den Privatgebrauch auf den Markt und will so die Zukunft nachhaltig mitgestalten.

SolMate besteht aus Photovoltaik-Panelen und einer Speichereinheit mit einer Kapazität von 960Wh. Die Panele werden einfach im Garten oder an der Balkon-Brüstung montiert und mit der Speichereinheit verbunden. Mittels eines einfachen Steckers speist dann SolMate den produzierten Strom in eine nahe gelegene Steckdose in den Stromkreis des Hauses oder der Wohnung ein. Wird nun ein Verbraucher eingeschaltet kommt der Strom zuerst von SolMate. Erst wenn die benötige Leistung höher ist, als jene die SolMate liefern kann, wird die Stromrechnung belastet. Bei einem Stromausfall können Geräte wie TV, Handyladegerät, Lampen, Radio, Wasserpumpen oder ein Kühlschrank mit einer maximalen Anschlussleistung von 600Watt direkt an das SolMate-System angeschlossen werden.

Die SolMate-Speichereinheit nutzt Lithium-Eisenphosphat Akkus und verzichtet komplett auf Kobalt. Dadurch ist nicht nur die Produktion, sondern auch die Speicherung des Stroms besonders nachhaltig. Laut Hersteller ist SolMate für alle Wohnformen geeignet, in denen ein Stromnetz zur Anwendung kommt: Somit sind auch Wohnwägen, Mobilheime und Schrebergartenhäuschen einfach nachrüstbar. SolMate ist ab dem 5. Juni in ausgewählten A1 Shops ab 2.399 Euro erhältlich.

 

Bilder
Die maximale Anschlussleistung beträgt 600 Watt, die Speichereinheit hat eine Kapazität von 960 Wh.
Die maximale Anschlussleistung beträgt 600 Watt, die Speichereinheit hat eine Kapazität von 960 Wh.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.