Mittwoch, 21. April 2021
5 Tage digitale Messe und ein „Mega-Highlight“

Red Zacs „Red Week Reloaded”

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 22.03.2021 | |  
Am 19. April 2021 startet Red Zac mit seiner „Red Week Reloaded“. Für das digitale Frühjahrsevent hat sich Kooperation etwas ganz spezielles einfallen lassen, wie Brendan Lenane (im Bild auf der digitalen Frühjahrsmesse 2020) ankündigt. Am 19. April 2021 startet Red Zac mit seiner „Red Week Reloaded“. Für das digitale Frühjahrsevent hat sich Kooperation etwas ganz spezielles einfallen lassen, wie Brendan Lenane (im Bild auf der digitalen Frühjahrsmesse 2020) ankündigt. In der Woche ab 19. April findet Red Zacs „Red Week Reloaded” statt. Die digitale Messe sei ähnlich aufgebaut, wie das „Vorgängerevent“ im letzten Herbst, sie sei allerdings noch dynamischer und nutzerfreundlicher, wie Brendan Lenane im Gespräch mit elektro.at erläutert. Der Red Zac Vorstand richtet übrigens besonderes Augenmerk auf den Messe-Dienstag, den sollten die Red Zac Händler keinesfalls verpassen, so der kryptische Hinweis.

Das erste digitale Event von Red Zac fand im Frühjahr 2020 statt. Dieses musste coronabedingt innerhalb kürzester Zeit auf die Beine gestellt werden und war in Anbetracht der Tatsache, dass man gar keine Erfahrungen mit solchen Formaten hatte, sehr gut. Red Zac Vorstand Brendan Lenane sagt heute rückblickend. „Es war etwas gänzlich Neues und ich betitle dieses Kapitel mit ‚Aller Anfang ist schwer‘.“ Die zweite digitale Messe, die „Red Week“ letzten Herbst, sei – aufgebaut auf Learnings vom Frühjahr – dann schon „eine Sensation“ gewesen. Die Zahlen sprechen für sich: „Rund 80% der Red Zac Händler besuchten die Red Week zwischen 21. und 25. September 2020“, berichtet Lenane.

Dritte Auflage

Und nun steht – wie wir bereits in der E&W Märzausgabe berichteten – die dritte digitale Messe der Kooperation bevor. Diese „Red Week Reloaded“ findet von 19. bis 23. April 2021 statt und soll konzeptionell auf dem digitalen Herbst-Event aufbauen. Die bevorstehende digitale Messe soll allerdings noch dynamischer und intuitiver, also nutzerfreundlicher werden. Der „Besuch“ der digitalen Messe soll noch attraktiver und einfacher für die Mitglieder sein. Dazu wird eine neue Präsentationstechnik angewendet, es wird ua mit einer Green-Box gearbeitet. Zudem sind die Beiträge kompakter gestaltet. Brendan Lenane fasst zusammen: „Es wird eine Red Week mit verbesserter Rezeptur. Man wächst halt mit der Aufgabe.“ Übrigens: Die Messe findet im kooperationsinternen Intranet statt. „Wir haben für unsere Mitglieder keine neue Welt geschaffen, sondern die bestehende Welt ausgebaut. Der Zugriff ist ganz einfach: Unsere Mitglieder müssen lediglich in unser System einsteigen. keep it simple – das ist wahrscheinlich eines der Erfolgsrezepte unserer Veranstaltungen“, erläutert der Vorstand.

Gamification als wichtiger Aspekt

Wie auch schon im Herbst wird es jeden Messe-Tag sogenannte „Top Deals“ geben. Dabei handelt es sich um zeitlich beschränkte, sehr attraktive Angebote, die von Prokurist Harald Schiefer im Stil von „Media Shop“ präsentiert werden. Natürlich sind auch die Industriepartner wieder eingebunden in das Event. Wie Brendan Lenane berichtet, gibt es einige Industriepartner, die sich wirklich viel antun mit ihren Beiträgen, die viel Arbeit reinstecken, und das soll honoriert werden. Soll heißen, die Red Zac-Mitglieder können abstimmen, welcher Industriebeitrag ihnen am besten gefällt. Jener Hersteller mit den meisten Stimmen, bekommt Werbeslots bei Red Zac als Belohnung.

Aber nicht nur engagierte Industriepartner werden belohnt, auch die Händler. Das heißt, die drei Händler mit der größten Interaktion auf der Red Week bekommen für ihre aktive Teilnahme diverse Vorteile eingeräumt. „Das ist ganz wichtig, um unsere Mitglieder zu animieren an der Red Week teilzunehmen. Gamification ist ganz wichtig, um Emotion zu wecken und Emotion ist auch bei einer digitalen Messe ein wichtiger Aspekt.

Emotion und Get together

Apropos Emotion: Lenane ist überzeugt: „Messe ist mehr als Produkte, Preise, Vorträge und Bestellungen. Messe ist Emotion und Get together, das geht bei digitalen Events allerdings zum Teil verloren.“ Aus diesem Grund hat sich die Kooperation etwas für ihre Red Zac-Mitglieder einfallen lassen. Was genau, verrät Lenane noch nicht. Details werden am Dienstag Nachmittag der „Red Week Reloaded“ verraten. „Im Zuge einer Live-Session am Dienstag um 18 Uhr verraten wir eine tolle Überraschung, die es am Donnerstag Nachmittag in den Geschäften der Red Zac Händler geben wird.  Das sollte sich keines unserer Red Zac-Mitglieder entgehen lassen, das wird eine richtig coole Geschichte“, kündigt der Vorstand an.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.