Montag, 18. Oktober 2021
Galaxy Watch4 und Galaxy Watch4 Classic

Samsung: Smart Watches als Gesundheitspaket  

Telekom Multimedia | Dominik Schebach | 13.08.2021 | |  
Galaxy Watch4 Classic bietet Usern ein Paket an leistungsfähigen Gesundheitsfeatures. Galaxy Watch4 Classic bietet Usern ein Paket an leistungsfähigen Gesundheitsfeatures. Mit der Galaxy Watch4 und der Galaxy Watch4 Classic setzt Samsung erstmals auf die Kombination aus der One UI Watch Benutzeroberfläche sowie dem neuen Betriebssystem Wear OS, das gemeinsam mit Google entwickelt wurde. Für Kunden sind die beiden Smart Watches vor allem durch ihre Gesundheitsanwendungen interessant.

„Wir haben ein unglaubliches Wachstum bei der Galaxy Watch-Serie erlebt, da die Nutzerinnen und Nutzer die gesundheitlichen Vorteile und den Komfort von Wearables entdeckt haben“, berichtet Marvin Peters, Director Mobile Samsung Electronics Austria. „Der Weg zum Wohlbefinden sieht für jede und jeden anders aus. Deshalb haben wir ein umfassendes Paket an Gesundheits- und Wellness-Features entwickelt, um ein besseres Verständnis dafür zu vermitteln.“

Gesundheitspaket

Die Galaxy Watch4 ist mit dem Samsung-eigenen BioActive Sensor ausgestattet, der sich durch ein kleineres und kompakteres Design auszeichnet. Dieser neue 3-in-1-Sensor verwendet einen einzigen Chip, um drei leistungsstarke Gesundheitssensoren – optische Herzfrequenz, elektrische Herz und bioelektrische Impedanzanalyse – zu betreiben. Somit können Nutzerinnen und Nutzer ihren Blutdruck überwachen, einen unregelmäßigen Herzschlag (AFib) erkennen, ihren Sauerstoffgehalt im Blut messen und zum ersten Mal diverse Körperwerte wie Skelettmuskelmasse, BMI, Köperwasser und Körperfettanteil berechnen. Diese Werte lassen sich laut Samsung mit nur zwei Fingern vom Handgelenk aus überprüfen. In etwa 15 Sekunden soll so der Sensor ganze 2.400 Datenpunkte erfassen.

Die beiden Smartwatches sind zudem mit einer Reihe von Wellness-Features ausgestattet. Die angezeigte Kalorienzahl und die Herzfrequenz erleichtern das Tracking. Für diejenigen, die nach einem intensiven Training ausruhen möchten, bietet die Galaxy Watch4 Series die bisher umfassendste Übersicht über Schlafgewohnheiten. Es ist möglich, nicht nur Schnarchgeräusche zu erkennen, sondern auch den Blutsauerstoffgehalt im Schlaf zu messen. Zusammen mit den fortschrittlichen Sleep Scores kann die Galaxy Watch4 zu einem besseren Schlaf beitragen.

Software

Mit der One UI Watch und der Wear OS Powered by Samsung Plattform sollen die neuen Smart Watch-Modelle besser in die Galaxy Welt eingebettet werden. So werden mit der One UI Watch werden kompatible Apps automatisch auf der Smart Watch installiert, sobald sie auf das Smartphone heruntergeladen wurden. Auch wichtige Einstellungen – wie z. B. „Nicht stören“-Zeiten und blockierte Anrufe – werden synchronisiert. Auto Switch sorgt dafür, dass die Galaxy Buds die Audioausgabe je nach Nutzung zwischen Smartphone und Watch umschalten. Mit der von Samsung und Google entwickelten Plattform Wear OS kann direkt vom Handgelenk aus auf ein umfangreiches Ökosystem zugegriffen werden – mit beliebten Google-Apps wie Maps und Galaxy-Diensten wie SmartThings und Bixby.

Performance am Handgelenk

Umfangreiche Hardware-Upgrades, darunter ein verbesserter Prozessor, leistungsfähigere Displays und ein erweiterter Speicher zeichnen das Erlebnis aus. Die Galaxy Watch4-Serie verfügt über den ersten 5-nm-Prozessor in einer Galaxy Watch – mit einer 20 % schnelleren CPU und 50 % mehr Arbeitsspeicher sowie einer 10-mal schnelleren GPU als die vorherige Generation. Dies ermöglicht reibungsloses Scrollen und Multitasking mit der Galaxy Watch4-Serie. Außerdem wurde die Auflösung des Bildschirms auf 450 x 450 Pixel12 erhöht – für eine noch schärfere und deutlichere Anzeige. Und mit dem 16-GB-Speicher steht den Nutzerinnen und Nutzern genügend Platz zur Verfügung, um ihre Lieblings-Apps, -Musik und -Fotos herunterzuladen und zu speichern – unter dem Schutz der Knox-Sicherheitsplattform. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 40 Stunden. Eine Ladezeit von 30 Minuten kann zu einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden führen.

Die Galaxy Watch4 und die Galaxy Watch4 Classic sind ab dem 27. August 2021 im Österreich im Handel erhältlich. Der UVP steigt von 269 Euro für die Galaxy Watch4 (in der 40mm Bluetooth-Version) bis auf 449 Euro für die Galaxy Watch4 Classic in 46mm LTE-Version.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

60 + = 61

An einen Freund senden