Sonntag, 28. November 2021
Veränderung in Vertrieb, Management und Marketing

TP Vision: „Der Beginn einer neuen Zeitrechnung“

Multimedia | Stefanie Bruckbauer | 19.10.2021 | |  
TP Vision verändert sich. Es handle sich um „wegweisende Veränderungen“, die vor einigen Monaten eingeleitet wurden und in den kommenden Wochen abschließend umgesetzt werden sollen. Vertrieb, Management und Marketing werden neu aufgestellt und auch in Österreich ändert sich etwas. Für TP Vision beginnt damit „eine neue Zeitrechnung“, wie das Unternehmen sagt. Eingeläutet wurde diese mit einem dreitägigen Team-Meeting für die Mitarbeiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Während eines dreitägigen Teammeetings für die Mitarbeiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz habe TP Vision den Beginn einer neuen Zeitrechnung für das Unternehmen eingeläutet. Hintergrund seien die wegweisenden Veränderungen, die vor einigen Monaten eingeleitet wurden und in den kommenden Wochen abschließend umgesetzt werden.

Im Zuge des Kick-offs in Berlin wurde ein überdimensionales Graffiti des Firmennamens gemeinschaftlich gesprayt – „das Ergebnis echter Teamarbeit“, wie TP Vision sagt. Das Motto der Veranstaltung lautete „Alte Mauer durchbrechen“ und genau dasselbe Motto steht auch für den Wandel in den Vertriebsstrukturen von Philips TV & Sound.

Murat Yatkin, Managing Director DACH, erklärt: „In Deutschland vollzieht sich gerade der Übergang von einem traditionellen regionalen Vertrieb mit Außendienstmitarbeitern hin zu einer Struktur mit Key-Account- und Account-Management, wobei letzteres zukünftig ausschließlich die Fachhandelspartner betreuen wird. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Beratungsleistung und sorgfältigen Planung, um die richtigen Produkte und Mengen ermitteln zu können. Auch was die interne Zusammenarbeit von TP Vision DACH angeht, werden neue Weichen gestellt. Das deutsche und österreichische Team rückt noch näher zusammen, wobei gleichzeitig ein neuer, zusätzlicher Key Account Manager die Präsens in Österreich stärken wird, um spezialisierte Ansprechpartner für jeden Bereich zu bieten. Ziel ist es ferner, einen noch stärkeren, regelmäßigen Austausch mit den wichtigen Marktteilnehmern zu erreichen. Dazu gehören auch regelmäßige Treffen mit Medienvertretern, die ich bereits heute pflege.“

Ein sichtbares Zeichen des Umbruchs sei der bevorstehende Umzug in die neue DACH-Zentrale in der populären Hamburger Hafencity. „Im vierten Stock eines behutsam modernisierten, denkmalgeschützten Fabrikgebäudes erwarten die Mitarbeiter zeitgemäße Arbeitsplätze, die Offenheit und Kreativität widerspiegeln und die Kommunikation fördern. Die neue Location wird schrittweise bezogen und ab Jahresbeginn voll genutzt werden“, berichtet Yatkin.

Der Neuaufbruch von TP Vision gelte jedoch nicht nur für den Vertrieb, sondern auch auf die Bereiche Business Management und Marketing in Hamburg. Auch hier wurden mehrere neue Stellen geschaffen und besetzt, womit das Team zukünftig deutlich schneller und effektiver agieren werde, wie versprochen wird. Ziel sei nicht nur, Kampagnen noch besser umzusetzen, sondern vor allem auch die Zusammenarbeit mit den Handelspartnern bei On- und Offline Werbemaßnahmen zu intensivieren.

Murat Yatkin fasst die drei Tage in Berlin zusammen: „Wir haben gemeinsam intensiv gearbeitet und uns gegenseitig auf den neuesten Stand gebracht. Wir überarbeiten kontinuierlich unsere Prozesse und Arbeitsweisen, aber die aktuell erfolgende Neuaufstellung bedeutet einen großen Schritt. Ich freue mich über die Offenheit und den positiven Spirit aller Kollegen und auf die weitere Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern.“

Dietmar Rapp hat TP Vision verlassen

Übrigens: Der österreichische Vertriebsleiter Dietmar Rapp (der Mitte 2020 zum Unternehmen hinter Philips TV & Sound kam) hat TP Vision Austria auf eigenen Wunsch verlassen. Er stellt sich einer neuen Herausforderung in der Branche.

Schon bald wird TP Vision den neuen Key Account Manager, der die Präsens in Österreich stärken wird, vorstellen.

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

87 + = 94

An einen Freund senden