Montag, 8. August 2022
Mit verbesserter Under-Display-Kamera

ZTE launcht Axon 30 Smartphone in Österreich

Telekom | Dominik Schebach | 14.12.2021 | Bilder | |  
Mit dem Axon 30 5G bringt ZTE die zweite Generation eines Smartphones mit Under-Display-Kamera heraus und bietet damit den Usern ein „Full-Display-Erlebnis“. Mit dem Axon 30 5G bringt ZTE die zweite Generation eines Smartphones mit Under-Display-Kamera heraus und bietet damit den Usern ein „Full-Display-Erlebnis“. (© ZTE) Vor rund einem Jahr wagte sich ZTE mit dem Axon 20 an eine Neuheit auf dem Mobilfunk-Markt heran. Mit diesem Smartphone brachte der Telekommunikations- und Netzwerkausrüster erstmals eine Under-Display-Kamera heraus und bot damit den Usern erstmals ein „Full-Display-Erlebnis“. Nun kommt das Nachfolger-Modell ZTE Axon 30 auf den österreichischen Markt, das mit deutlich verbesserter Fotoqualität überzeugen soll.

Weihnachten naht und da und dort wächst gleichermaßen die Ratlosigkeit in Bezug auf Geschenke. Für Tech-Liebhaber wirft sich ZTE in die Lücke: Der Konzern launcht mit dem Axon 30 5G die zweite Generation des Under-Display-Kamera-Smartphones in Österreich. „Neben den leistungsstarken Funktionen der ZTE Axon-Serie und einem umfassenden Software- und Hardware-Upgrade ist das ZTE Axon 30 auch mit einem neuen, eleganten Design ausgestattet“, kündigt Jin Zizheng, General Manager bei ZTE Austria, an. „Wir sind gegen den Ansatz, dass Smartphones immer teurer werden. Mit einem weitaus erschwinglicheren Preis von nur 499 Euro bietet das Axon 30 die Qualität, die man von einem Flaggschiff erwarten würde ­– und das zu einem wirklich guten Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Bildschirm und Fotografie sind die beiden Entwicklungsrichtungen der zukünftigen Smartphone-Evolution. Demnach sind die leistungsstarken Fotofunktionen in letzter Zeit ein wichtiger Bestandteil der ZTE Axon-Serie geworden. Während die erste unter dem Bildschirm verbaute Frontkamera des Axon 20 noch nicht vollkommen überzeugen konnte, ist mit dem Axon 30 ein riesiger Qualitätssprung gelungen. Die neue Linse verfügt über einen Sensor mit vierfacher Empfindlichkeit, der einen besseren Lichteinfang und eine größere Pixelgröße für schärfere Bilder bietet – perfekt optimiert für Selfies. Sieben Schichten hochtransparenter Materialien und drei spezielle Verarbeitungstechnologien werden dabei verwendet, um den Bereich unter der Kamera lichtdurchlässiger zu machen. Zudem kommt der hauseigene Selfie-Algorithmus zum Einsatz.

Um trotz der zahlreichen technischen Herausforderungen mit der unsichtbaren Linse unter dem Screen schöne Fotos schießen zu können, mussten bei der Display-Leistung keine Abstriche gemacht werden. Das 6,92-Zoll-AMOLED Display reagiert mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz, um Usern ein flüssiges Erlebnis zu liefern. Damit ist das Axon 30 das erste Smartphone mit Unter-Display-Kamera, das eine solche Leistung erzielt und zugleich eine 360 Hz Touch-Sampling-Rate und eine Pixeldichte von 400 PPI (Pixel per Inch) aufweist.

Auch die Hauptkamera kann überzeugen: „Das Handy ist mit einer AI-Quad-Kamera ausgestattet, die eine 64-Megapixel-Hauptkamera, eine 120-Grad-Weitwinkelkamera, eine 3-cm-Makrolinse und eine Tiefenschärfe-Linse umfasst. Dadurch haben die Nutzer die Möglichkeit, verschiedene Aufnahmeszenarien und -perspektiven gleichzeitig einzufangen“, betont der ZTE-Chef. Darüber hinaus verfügt die Kamera über den Super-Nachtmodus mit KI-Algorithmus und eine Vielzahl von klassischen Filtern.

Leicht, schnell, leistungsstark

Das ZTE Axon 30 ist 5G-fähig und bietet dank eines Netzwerkerkennungsalgorithmus, der überall das beste Netzwerk identifizieren kann, jederzeit ein schnelles und stabiles Interneterlebnis. Das mit 128 oder 256 GB Speicherplatz verfügbare Gerät, das in den Farben Schwarz und Aqua erhältlich ist, hat ein Gehäuse mit einer Stärke von 7,8 mm, weist ein Gewicht von 189 g auf und ist mit einem 4200mAh-Akku und 55W-Schnellladung ausgestattet. Das dreifache Eiskühlsystem soll eine kontinuierlich hohe Leistung garantierem. Der Qualcomm Snapdragon 870 Prozessor sorgt zudem für ein flüssiges Spielerlebnis.

Die Markteinführung des Axon 30 5G erfolgt bei Hartlauer in der 128GB Variante um 499 Euro.

Bilder
Als Hauptkamera hat ZTE eine AI-Quad-Kamera mit einer 64-Megapixel-Hauptkamera, einer 120-Grad-Weitwinkelkamera, einer 3-cm-Makrolinse und einer rTiefenschärfe-Linse verbaut.
Als Hauptkamera hat ZTE eine AI-Quad-Kamera mit einer 64-Megapixel-Hauptkamera, einer 120-Grad-Weitwinkelkamera, einer 3-cm-Makrolinse und einer rTiefenschärfe-Linse verbaut.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden