Montag, 28. November 2022
Betrieb der MUX C-Plattform für weitere zehn Jahre gesichert

ORS: Internationaler Nachrichtensender TVP World in Österreich gestartet

Multimedia Hintergrund | Julia Jamy | 16.11.2022 | |  
(© ORS) Die Rundfunkbehörde KommAustria erteilte der ORS die Zulassung für den Betrieb der MUX C-Plattform in den Versorgungsgebieten Wien, Tirol und Vorarlberg mit Anfang November 2022 für weitere zehn Jahre. Damit ist die regionale terrestrische Verbreitung von digitalen Programmen und Zusatzdiensten bis 2032 gesichert. Zudem ergänzt ab November 2022 auch ein internationaler Sender das Programmbouquet der MUX C-Plattform: Der Englischsprachige Kanal TVP World des polnischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks startet in Wien und Umgebung.

Über den MUX C werden zahlreiche regionale TV-Sender wie Ländle TV in Vorarlberg oder W24 in Wien ausgestrahlt. Die ORS will damit insbesondere auch kleineren TV-Veranstaltern die Möglichkeit bieten, ihr Programm regional zu verbreiten und für Programmvielfalt mit starkem Regional- und Lokalbezug quer durch Österreich sorgen.

Zudem ergänzt im Versorgungsgebiet Wien ab November 2022 auch ein internationaler Sender das Programmbouquet der MUX C-Plattform: TVP World wird ab November in Wien sowie den angrenzenden Gebieten in Niederösterreich und im Burgenland ausgestrahlt. Damit wird der englischsprachige TVP- Nachrichtensender durchgehend für die Zuschauer des digitalen Antennenfernsehens simpliTV kostenlos zugänglich. TVP World ist auf dem Sendeplatz 45 zu empfangen.

„TVP baut seine Position auch auf den ausländischen Märkten stetig aus. Ich freue mich sehr, dass unser englischsprachiger TVP World-Kanal, der für unser Unternehmen äußerst bedeutend ist, bereits in Litauen, Estland und Großbritannien terrestrisch zu empfangen ist. Wir setzen alles daran, dass der Kanal für die Zuschauer so großflächig wie möglich verfügbar ist. Unser Ziel ist es, die meinungsbildenden Kreise in aller Welt zu erreichen, die sich über unsere Region informieren möchten. In den letzten Monaten hat sich die Aufmerksamkeit der internationalen Öffentlichkeit auf Mitteleuropa gerichtet, und alles deutet darauf hin, dass sich dieser Prozess in den kommenden Monaten fortsetzen wird. Wir wollen, dass unsere eigene Stimme gehört wird“, so Mateusz Matyszkowicz, Vorsitzender von Telewizja Polska (TVP).

Ausfallsicheres HD-Fernsehen

Mit dem digitalen Antennenfernsehen simpliTV garantiert die ORS im Rahmen eines neuen Produktportfolios ein kostenloses Einstiegspaket, mit dem 20 Sender, 10 davon in HD, ohne laufende Kosten flexibel empfangbar sind. „Ein kostenloser Zugang zu Fernsehen ist gerade jetzt, wo viele Bereiche des täglichen Lebens zunehmend teurer werden, eine große finanzielle Erleichterung für einen Großteil der Bevölkerung“, so ORS Geschäftsführer Michael Wagenhofer.

Diesen Beitrag teilen
An einen Freund senden