Montag, 30. Januar 2023
Tischtelefon, Nebenstellenanlage, Smart Home-Zentrale und DECT-Basisstation

Gigaset Fusion: Alleskönner für den KMU-Bereich

Telekom | Dominik Schebach | 19.01.2023 | |  
Das Gigaset Fusion ist für KMU gedacht, die nach einer integrierten Lösung für ein Tischtelefon, Telefonanlage, DECT-Basisstation und Smart Home suchen. Das Gigaset Fusion ist für KMU gedacht, die nach einer integrierten Lösung für ein Tischtelefon, Telefonanlage, DECT-Basisstation und Smart Home suchen. (© Gigaset) Für den Einsatz in KMU, Arztpraxen, Agenturen oder Kanzleien sowie für anspruchsvolle User im Home Office hat Gigaset nun eine neue Festnetz-Lösung mit zeitlos edlen Design vorgestellt. Gigaset Fusion ist eine Kombination aus Tischtelefon, DECT Basisstation, Mini-Telefonanlage und Smart Home-Basis. Alle Einstellungen und Funktionen sind über eine webbasierte Oberfläche individuell konfigurierbar und lassen sich über die neuentwickelte Benutzeroberfläche am Touch-and-Swipe Display intuitiv bedienen.

Der Trend geht zum flexiblen Arbeiten – dabei werden die Anforderungen an Büro- und Kommunikationsgeräte immer komplexer. Das gilt auch für die Millionen von Kleinstbetrieben in der EU mit weniger als Mitarbeitern: Für sie will Gigaset mit dem neuen Fusion ein Gerät bereitstellen, das einfach vernetzbar und intuitiv bedienbar ist. „Viele dieser Betriebe versuchen derzeit, in der angespannten wirtschaftlichen Lage ihre Kosten zu optimieren“, sagt Michael Adamik, Geschäftsführer von Gigaset Österreich. „Sie wünschen sich vor allem intelligente Telekommunikationslösungen ohne große Infrastrukturen. Für sie und viele andere haben wir das Gigaset Fusion entwickelt – ein Gerät, das alles vereint, was im SOHO- und KMU- Segment gebraucht wird.“

Dementsprechend erscheint das Gigaset Fusion auf den ersten Blick wie ein edles Tischtelefon. Gleichzeitig kann das Gerät allerdings auch als Mini-Telefonanlage für bis zu 20 weitere IP-Telefone und als DECT-Basisstation für bis zu acht Mobilteile dienen. So lassen sich laut Gigaset bis zu sechs Gespräche gleichzeitig über das Fusion abwickeln, davon bis zu vier via DECT. Gleichzeitig sorgt Nebenstellenanlage für sichere Verbindungen via SRTP/SIPS/TLS, LDAP(S) und HTTPS.

Dabei bietet die PBX-Telefonanlage des Gigaset Fusion den Anwendern eine Vielzahl von Funktionen, die sich unbegrenzt und ohne weitere Kosten nutzen lassen. Zusätzliche Features, die im Geschäftsumfeld nützlich sind, wie das interaktive Sprachmenü (IVR), BLF Tasten, die zeitgesteuerte Umleitung oder die Anbindung von bis zu 20 IP-Geräten sind beim Gigaset Fusion inkludiert. Sprachnachrichten und Kontaktdaten speichert das Fusion lokal – sie können zentral heruntergeladen werden. Eine Nutzung von Clouddiensten ist möglich, aber nicht zwingend nötig. Die Server von Gigaset.net stehen in Deutschland. Die Daten sind daher laut Hersteller nach den strengen Vorgaben der EU und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sicher gespeichert.

Erleichterung im Arbeitsalltag

Für die einfache Bedienung hat Gigaset ein eigenes Touch-and-Swipe-Interface programmieren lassen.

Die integrierte Bluetooth 4.2 Schnittstelle ermöglicht den Betrieb eines schnurlosen Headsets sowie die Übertragung der Kontakte von einem Smartphone, die USB-C-Schnittstelle ermöglicht die Kombination mit Laptop oder Computer. Für die schnelle LAN-Verbindung steht ein 2-Port-Switch zur Verfügung, der ebenfalls zur Stromversorgung via PoE-Schnittstelle dient. Zudem besteht die Möglichkeit das Gigaset Fusion via WLAN in das eigene Netzwerk einzubinden, um am Einsatzort flexibel zu bleiben.

Zusätzlich lassen sich bis zu fünf lokale Anrufbeantworter auf dem Gerät einrichten. Außerdem ermöglicht das Gigaset den Zugriff auf Google- oder Microsoft 365-Kontakte. Ein Dialogsystem, um Anrufe automatisiert entgegenzunehmen, soll den Arbeitsalltag der Benutzer weiter erleichtern. Dabei hat Gigaset auch ein großes Augenmerk auf die einfache Bedienbarkeit gelegt, wie Adamik versichert: „Usability geht über alles. Um diese Vielzahl von Funktionen komfortabel einrichten zu können, haben wir ein eigenes Web UI programmiert. Auch die Oberfläche für das Touch-and-Swipe Display ist eine Neuentwicklung. Wir wollten eine möglichst intuitive Bedienung.“ So können die drei Hauptbildschirme individualisiert, die bis zu 72 Display-Tasten belegt und die Konnektivität eingerichtet werden. Verschiedene Installationsassistenten helfen dabei.

Das 5″ HD Touch-and-Swipe Display erleichtert den Zugriff auf alle Telefonfunktionen und sorgt dafür, dass Anrufer-Informationen immer zur Hand sind. Mit dem interaktiven Sprachmenü (IVR) lassen sich Anrufe komfortabel und effizient entgegennehmen – so kann das IVR-System zum Beispiel in Arztpraxen dazu verwendet werden, die Anzahl der Anrufe am Empfang zu reduzieren, wenn der Anrufer nur eine Anfrage für ein neues Rezept hinterlassen möchte

Smart Home

Schließlich verfügt das Gigaset Fusion über DECT ULE. Bis zu 64 Gigaset ONE X Sensoren können so an das Fusion angeschlossen werden. Mit der Gigaset elements App für Smartphones können Regeln festgelegt, Alarme ein- und ausgeschaltet, Einstellungen der Sensoren geändert und Benachrichtigungen unabhängig vom eigenen Aufenthaltsort abgerufen werden – wenn beispielsweise ein Fenster nicht geschlossen wurde. Über den Easy Alarm Mode-Schalter auf dem Display lässt sich der Alarmmodus direkt einschalten, wenn der Arbeitsplatz verlassen wird. Damit ist das Fusion auch Basisstation für Sicherheits- oder Komfortfeatures, z.B. in Arztpraxen, Büros oder Geschäften nutzbar.

Kosteneffizient in kleinen Betrieben

„Mit dem Gigaset DX800A all in one haben wir über 10 Jahre eine technisch vielseitige und flexible Lösung angeboten und damit den Markt für Small Office und Home Office dominiert“, so Adamik. „Fusion wird viele Nutzer an das DX800A erinnern. Technisch haben wir mittlerweile allerdings ganz neue Möglichkeiten – und auch das gehobene Design wird dazu beitragen, neue Zielgruppen und Anwendungsbereiche zu eröffnen.“

Das Gigaset Fusion ist im Bundle mit zwei Mobilteilen SL800H PRO in der Farbe Dark-Titanium erhältlich. Das Gigaset Fusion FX800W PRO Bundle wird ab Anfang 2023 für 599,95 Euro inkl. MwSt. (UVP) in Österreich verfügbar sein.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden