Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Freitag, 19. April 2024
Sabine Busse folgt Daniel Hager als CEO

Führungswechsel bei der Hager Group

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 19.07.2023 | |  Menschen
Daniel Hager übergibt sein Amt als CEO der Hager Group an Sabine Busse und übernimmt im Dezember 2023 das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden. (Bild: Hager) Daniel Hager übergibt sein Amt als CEO der Hager Group an Sabine Busse und übernimmt im Dezember 2023 das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden. (Bild: Hager) Die Hager Group gibt einen Führungswechsel bekannt. Sabine Busse wird zur Chief Executive Officer der Gruppe bestellt und folgt in dieser Position dem langjährigen CEO Daniel Hager, der seinerseits im Dezember 2023 das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden übernehmen wird.

Der Aufsichtsrat der Hager Group hat nach einem intensiven Auswahlverfahren Sabine Busse zur Chief Executive Officer der Gruppe bestellt. Sie wird am 28. August 2023 in die Hager Group eintreten und dem langjährigen CEO Daniel Hager nachfolgen, der seinerseits im Dezember 2023 das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden übernehmen wird. Die Hager

Group hatte die Suche nach einem neuen CEO eingeleitet, nachdem Daniel Hager, der das Unternehmen seit 15 Jahren führt, angekündigt hatte, die operative Führung abzugeben und in den Aufsichtsrat zu wechseln.

Über Sabine Busse

Sabine Busse (Fotokredit: Hager Group)

Sabine Busse, deutsche und schweizerische Staatsbürgerin, ist eine internationale Führungskraft mit einschlägigen Erfahrungen in der Energie-, Elektro-sowie Automationsindustrie. Die 46-Jährige war als Corporate Officer bei Hitachi Ltd. (mit Sitz in Tokio) in ihrer Funktion als Chief Marketing Officer verantwortlich für die konzernweite globale Marketing-und Vertriebstransformation des Unternehmens. Bis 2021 war sie Divisionschefin des globalen Geschäftsbereichs Measurement & Analytics von ABB und davor als Senior Vice President Group Head Marketing & Sales von ABB (mit Sitz in Zürich). Bevor sie zu ABB kam, hatte sie verschiedene leitende Positionen im Kunden-und Servicemanagement bei Alstom in Baden, Paris und Kuala Lumpur inne. Sabine Busse begann ihre Karriere bei Siemens in München.

„Sabine Busses umfangreiche internationale und interkulturelle Erfahrung hat uns sehr beeindruckt“, sagte Günther Fleig, Aufsichtsratsvorsitzender der Hager Group. „Ihre ansteckende Energie und bemerkenswerte Teamfähigkeit haben uns überzeugt. Sie wird das Management und die Mitarbeiter der Hager Group inspirieren und motivieren.“

CEO Daniel Hager erklärte: „Sabine Busse passt meiner Meinung nach ideal zu einem florierenden internationalen Unternehmen wie der Hager Group. Sie verfügt über fundierte Kenntnisse der Energie-und Elektroindustrie und hat im Laufe ihrer Karriere bewiesen, dass sie dienstleistungsorientierte Unternehmen aufbauen und durch starke Führung große Transformationsprozesse erfolgreich voranbringen kann.“ Er fügte hinzu: „Sabine Busse hat ein tiefes Verständnis für die Kundenerwartungen im 21. Jahrhundert und unser sich schnell veränderndes Marktumfeld. Ich bin zuversichtlich, dass sie mit ihren Führungsqualitäten und ihrer Fähigkeit, mit Menschen in Kontakt zu treten, nicht nur an unsere bisherigen Erfolge anknüpfen, sondern der Hager Group auch zusätzliche Impulse geben wird, um die elektrische Welt von morgen zu gestalten.“

Es ist nicht das erste Mal, dass die 1955 gegründete Hager Group von einem Nicht-Familienmitglied geführt wird. Von 1988 bis 2008 führte Alfred Bricka das Familienunternehmen und war in dieser Zeit, laut Hager, „maßgeblich für die eindrucksvolle Entwicklung der Gruppe verantwortlich“.

Die designierte CEO Sabine Busse sagte: „Ich freue mich sehr, zur Hager Group zu stoßen und bin dankbar, ein Familienunternehmen mit einem starken Team, überzeugenden Werten und mit einer außergewöhnlichen Erfolgsbilanz führen zu dürfen. Beim Übergang in eine nachhaltige Zukunft kommt unserer Branche eine Schlüsselrolle zu. Ich freue mich auf den Austausch mit allen Mitarbeitern, Kunden und Partnern von Hager. Gemeinsam wollen wir durch Innovation und Zusammenarbeit eine stärker digitalisierte und elektrifizierte Zukunft gestalten.“

Die Hager Group plant einen schrittweisen Übergang der Verantwortlichkeiten in der zweiten Jahreshälfte. Sabine Busse wird Ende August ihre Arbeit in Blieskastel aufnehmen und das Unternehmen für drei Monate gemeinsam mit Daniel Hager führen. Ab 1. Dezember, wenn Daniel Hager den Vorsitz des Aufsichtsrates übernimmt, wird sie die volle Verantwortung für die Leitung des Unternehmens übernehmen.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden