Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 15. Juni 2024
„Voll im Trend“

RED ZAC auf der Branchenmesse

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 04.10.2023 | |  Veranstaltungen
Starke Partnerschaft in Sachen Energiewende aber auch Omnichannel Präsenz und Flottenmanagement standen für RED ZAC in diesem Jahr im Fokus der Elektrofachhandelstage. Im Rahmen des Abendevents auf dem Galaschiff „Regina Danubia“ wurde Liebherr mit dem „ZAC of the Year“ ausgezeichnet.

„Mit der gerade erst unterschriebenen Partnerschaft mit dem Unternehmen neoom wollen wir den Strommarkt revolutionieren“, so RED ZAC Vorstand Brendan Lenane. „Dieser Schritt in Sachen Nachhaltigkeit ist mehr als erforderlich und als RED ZAC sehen wir hier eine wichtige Aufgabe für unsere Community. In der Umsetzung sind das Know-how von neoom und das regionale RED ZAC-Netzwerk die ideale Voraussetzung, um die Energiewende voranzutreiben.“ Aus diesem Grund war neoom auch am RED ZAC Stand vertreten, um die Partnerschaft gleich vor Ort zu präsentieren und festigen.

Liebherr bekam dieses Jahr den „ZAC of the year“ verliehen.

Ebenfalls am „Red‘ mit uns, Red Zac“ Messestand fand sich das Unternehmen joolio als starker Partner in Sachen Omnichannel Präsenz. „Durch die einheitliche professionelle Nutzung von Social Media und der Vernetzung durch die Omnichannel Software mit Website und Newsletter steigert RED ZAC die regionale Präsenz im Online-Bereich um ein Vielfaches“, sagt Lenane. „Natürlich wollen wir diese starke Partnerschaft auch zeigen und haben die Vertreter von joolio zu uns zum Networking ‚in real live‘ eingeladen.“ Ebenfalls am RED ZAC Stand zu finden war das Fuhrparkmanagement-Unternehmen Leaseplan Österreich. Mit dieser ganz neuen Kooperation stehen den RED ZAC-Mitgliedern Marken- und Typen-unabhängige Fahrzeuge „zu besten Konditionen“, wie Lenane sagt, zur Verfügung.

Highlight am Freitag war dann unter anderem auch der Besuch von Fußballlegende „Schneckerl“ Herbert Prohaska, der für die richtige Stimmung am Stand sorgte und gerne auch für den einen oder anderen Autogrammjäger zur Verfügung stand. Die Spitzenköche Harry und Thomas sorgten traditionell mit ihrer delikaten Küche für das leibliche Wohl der Besucher. „Unsere Händler haben die Messe wieder intensiv für den Austausch mit uns als Servicezentrale genutzt und um einen Blick über den Tellerrand zu werfen“, meint der Kooperationsvorstand. „Auf der Branchenmesse gibt es immer viel Neues zu sehen und natürlich erhalten unsere Händlerinnen und Händler auch alle Zahlen, Daten und Fakten über die Neuentwicklungen von RED ZAC brandheiß in einem Impulsvortrag serviert.“ Im Anschluss an den Vortrag wurde die jährliche Generalversammlung abgehalten.

Vom Lehrlingsevent bis zur Bootsfahrt der besonderen Art

Im Zuge der EFHT veranstaltete RED ZAC auch wieder das Lehrlingsseminar für „Jung-ZACis“.

Hochengagiert zeigte sich RED ZAC zudem in Sachen Lehrlingsausbildung. „Die Lehrlinge unserer Mitglieder haben immer die Chance, zwei Ausbildungstage hier auf der Messe zu verbringen“, erzählt Lenane. „Heuer waren Lehrlinge aus ganz Österreich mit dabei, haben einen Messerundgang mit dem REC ZAC-Team absolviert und dann ein eigens aufgesetztes Seminar besucht.“ Mit dem Teambuilding-Spiel „Escape the hotel“ wurde natürlich auch für Unterhaltung gesorgt und die Gemeinschaft gestärkt.

Freitagabend legte RED ZAC dann mit geladenen Gästen ab zur Donau-Schifffahrt auf dem Galaschiff „Regina Danubia“. Mehr als 330 Händler und Vertreter der Industriepartner fanden sich bei dem Abendevent ein und feierten bis in die späten Abendstunden. Neben Kulinarik vom Feinsten lud RED ZAC Weinbotschafter Alois Reiter an die Weinbar.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden