Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 25. Mai 2024
Umweltpionier feiert rundes Jubiläum

30 Jahre UFH

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 05.10.2023 | |  Unternehmen
Die UFH-Gruppe feiert ihr 30. Jubiläum. Im Bild: UFH-Geschäftsführer Robert Töscher Die UFH-Gruppe feiert ihr 30. Jubiläum. Im Bild: UFH-Geschäftsführer Robert Töscher Die UFH-Gruppe feiert unter dem Motto „30 Jahre Kreislaufwirtschaft“ ihr 30-jähriges Bestehen. Als ein führendes Sammel- und Verwertungssystem in Österreichs verbindet UFH modernstes Recycling mit nachhaltigem Service bei der Entsorgung von Elektroaltgeräten und Batterien. Damit setzt UFH seit drei Jahrzehnten Maßstäbe im Klima- und Umweltschutz.

Seit der Gründung 1993 hat UFH ein klares Ziel: die Schaffung einer nachhaltigen Zukunft. Das Prinzip der „Circular Economy“ leiste dazu einen aktiven Beitrag durch einen nahezu geschlossenen Kreislauf aus Produktion, Behandlung und Wiederverwertung von Rohstoffen. „Mit 30 Jahren Erfahrung als Dienstleister sichert UFH den optimalen Ablauf dieses Kreislaufs durch zuverlässige Partner und gilt damit als österreichisches Vorzeigeunternehmen im Klima- und Umweltschutz“, so das Unternehmen.

Eine Erfolgsgeschichte

Das Jubiläum markiere nicht nur einen nachhaltigen Meilenstein, wie UFH sagt, sondern auch eine „beeindruckende Bilanz“, wie das Beispiel Stahl verdeutliche: „Knapp 200.000 Tonnen Eisen-Metalle hat UFH bisher durch die Sammlung und Verwertung von Elektroaltgeräten gewonnen.“ Damit spiele das Recycling hochwertiger Rohstoffe eine entscheidende Rolle bei der Schonung von Ressourcen und dem Umweltschutz. „Die bisher recycelte Menge Stahl entspricht 465-mal dem Wiener Riesenrad“, so Robert Töscher, UFH-Geschäftsführer. „Indem wir Ressourcen wiederverwerten, machen wir sie für die Produktion erneut verfügbar. So stellen wir eine funktionierende Kreislaufwirtschaft sicher, die wie ein Rad immer in Bewegung bleibt.“

Gelebte Kreislaufwirtschaft

Die Pionierarbeit von UFH gehe weit über diese Bilanz hinaus. Mit der UFH RE-cycling betreibt das Unternehmen seit 15 Jahren eine eigene Kühlgeräte-Recyclinganlage in Kematen an der Ybbs. Dort werden Kühlgeräte nach höchstem umwelttechnischem Standard fachgerecht entsorgt und recycelt. „Über 85 Prozent eines Kühlschranks können durch innovative Technik wiederverwertet und in den Produktionskreislauf zurückgeführt werden“, betont Töscher. Mehr als 3,8 Millionen Kühlgeräte hat UFH auf diese Weise bereits recycelt. Doch das Unternehmen gehe noch einen Schritt weiter. „Auf dem digitalen Marktplatz SECONTRADE kann ein Teil der gewonnenen Sekundär-Rohstoffe einfach und schnell gehandelt werden. Damit sorgt UFH für ein nachhaltiges Rohstoffmanagement durch das Prinzip der Kreislaufwirtschaft – regional, österreichweit und in Europa“, so Töscher.

Zukunftspartner

Mit der Wiederverwertung hochwertiger Rohstoffe leistet das Unternehmen einen aktiven Beitrag für eine kohlenstoffarme Produktion. Als Zukunftspartner der Industrie sei UFH optimal für die Herausforderungen der Branche gerüstet. „Nicht nur, sondern besonders wegen der Menschen hinter UFH, die nachhaltig zum Erfolg des Unternehmens beitragen. Unsere Wegbereiter, Mitarbeiter, Kunden und Partner leisten jeden Tag einen wichtigen Beitrag für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft. Durch ihr Engagement, ihre Flexibilität und ihre hohe Anpassungsbereitschaft sind wir heute erfolgreich am Markt. Ihnen gilt mein großer Dank“, betont Robert Töscher.

Mit einem Jubiläumsvideo rückt UFH die Menschen hinter der Erfolgsgeschichte in den Mittelpunkt. Das Video betont nicht nur gemeinsame Erfolge, sondern richtet auch den Blick in eine vielversprechende Zukunft. Durch die gemeinsame Zusammenarbeit und das Engagement wird UFH weiterhin zu einer gelebten Kreislaufwirtschaft beitragen.

Das Jubiläumsvideo „30 Jahre Kreislaufwirtschaft“ ist hier verfügbar: https://ufh.at/ufh-jubilaeum-30-jahre-kreislaufwirtschaft/

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden