Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Montag, 22. April 2024
Editor's Choice„Die Österreicher verbrauchen derzeit 3,5 Erden“

„The Last Consumer“: Mahnmal der Zukunft mitten im Shoppingwahn

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 21.11.2023 | |  
„Der letzte Konsument“ ist ein von dem Wiener Künstler Thomas Waidhofer in Zusammenarbeit mit refurbed geschaffenes Mahnmal, das aufzeigen soll, was durch unseren derzeitigen Lebensstil auf dem Spiel steht: „Unser eigenes Überleben.“ „Der letzte Konsument“ ist ein von dem Wiener Künstler Thomas Waidhofer in Zusammenarbeit mit refurbed geschaffenes Mahnmal, das aufzeigen soll, was durch unseren derzeitigen Lebensstil auf dem Spiel steht: „Unser eigenes Überleben.“ Gestern am 20. November, hat die diesjährige Black Week begonnen, damit der Höhepunkt des Massenkonsums und, wie refurbed sagt, der „sinnlosen Ressourcen-Verschwendung unserer Konsumgesellschaft“. Mitten im Trubel wird heuer am Black Friday allerdings ein neuer Protagonist stehen: Eine fast zwei Meter große, goldene Kunstfigur namens „Der letzte Konsument“.

„Der letzte Konsument“ ist ein von dem Wiener Künstler Thomas Waidhofer in Zusammenarbeit mit refurbed geschaffenes Mahnmal, das eindrücklich aufzeigen soll, was durch unseren derzeitigen Lebensstil auf dem Spiel steht: „Unser eigenes Überleben.“

Refurbed erklärt: „Die Mariahilfer Straße (und ihre Shoppingschwester, die Kaufingerstraße in München) wurden als Standorte für die aussterbende Spezies des letzten Konsumenten gewählt. Sind sie doch der Hotspot des Massenkonsums – vor allem während der Black Week.“ 

Der Gründer von refurbed undInitiator der Aktion, Peter Windischhofer, sagt über den letzten Konsumenten und dessen Mission: „Wir können nicht verhindern, dass Händler und Konsumenten sich in dieser Woche in eine unsinnige Materialschlacht werfen, aber wir wollen versuchen, so viele Leute wie möglich mit dem letzten Konsumenten zu konfrontieren, damit mehr Menschen erkennen, dass diese lineare Wirtschaftsform unsere Lebensgrundlage vernichtet. Derzeit verbrauchen wir Österreicher im Durchschnitt 3,5 Erden mit unserem Lebensstil – pro Jahr. Das ist, als ob ich statt mit 130 km/h auf der Autobahn 455km/h fahre – ziemlich lebensgefährlich! Wir müssen zurück zu bedarfsorientiertem Konsum und diesen stärker durch Reparatur, Recycling, Upcycling und Refurbishment decken.“

„Der letzte Konsument“ wird diesen Freitag, also am Black Friday, den 24.11., auf der Mariahilferstrasse zu finden sein. Danach wird er im Office von refurbed seine neue Heimat finden.

Weitere Infos zum letzten Konsumenten gibt es unter: https://www.refurbed.at/a/lastconsumer/

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden