Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Sonntag, 19. Mai 2024
Editor's ChoiceE&W 4/2024  

Wenn China zweimal klingelt

Hintergrund | Dominik Schebach | 17.04.2024 | | 5  
Die E&W 4/2024 ist da. In unserer Coverstory widmen wir uns dem Gfrett mit der Zollfreigrenze von 150 Euro. Fernöstliche Online-Marktplätze wie Temu oder Shein nützen diese Lücke, um ihre Waren direkt an die Endkunden in Europa zu schicken. Für den Handel ist die Flut an billigen Produkten mehr als ärgerlich. Der Zoll schaut derweil durch die Finger. Zusätzlich berichten wir in dieser Ausgabe über ein Resümee von RED ZAC, die zehnte Ausgabe des TCG Summit, ein deutsches Familienunternehmen, eine Neuaufstellung in der Telekommunikation. Lesen Sie hier eine kleine Vorschau auf die E&W 4/2024.  

Hintergrund

RED ZAC unterstützt seine Mitglieder bei der Suche nach Arbeitskräften sehr umfangreich. Auch eine Employer Branding Kampagne wurde ins Leben gerufen. Der Startschuss fiel vor rund einem Jahr – nun zog RED ZAC ein erstes Resümee.

Die IFA findet heuer zum 100. Mal statt. Die Vorbereitungen für die große Jubiläums-Messe laufen bereits auf Hochtouren.

Für seine zehnte Auflage ist der TCG Summit zu seinem Ursprung in Berlin zurückgekehrt. Der Schwerpunkt lag dieses Jahr, wie konnte es anders sein, auf dem Thema Künstliche Intelligenz. Daneben standen Nachhaltigkeit, die weitere Integration von Omnichannel sowie die Herausforderungen für die Technical Consumer Goods-Branche durch die neue Weltlage auf dem Programm.

Der Countdown zum neuen Branchenevent E-Players am 15. und 16. Mai läuft. Wir liefern Ihnen ein Update zu den wichtigsten Programmpunkten – auch in eigener Sache, denn beim E&W Branchen-Round Table werden prominente Branchenvertreter auf die drängendsten Fragen des heimischen Elektrohandels eingehen.

Vor sieben Jahren startete Hannes Katzenbeisser als Verkaufstrainer. Nun erfolgte die Auszeichnung zum „Top Experten 2024 für Positionierung, Marketing und Verkauf im DACH-Raum“.

Erneuerbare Energie

Der PV-Kongress läutete auch in diesem Jahr die neue Photovoltaik-Saison ein. An „Baustellen“ mangelt es in der Erneuerbaren-Branche angesichts von ElWG, EABG, ÖNIP & Co. ja nicht – das Highlight des Events bildete dennoch eine große Podiumsdiskussion mit den Energiesprechern der fünf Parlamentsparteien.

Die Rolle als Messe-Heimat der PV-Branche unterstrich einmal mehr die diesjährige WEBUILD Energiesparmesse Wels. E&W war natürlich vor Ort und hat die aktuellsten News und Highlights zusammengetragen.

Apropos Heimat: Eine neue berufliche Heimat hat Christian Blumberger in der PV-Branche gefunden – der Branchenprofi ist seit Kurzem bei Energy3000 solar an Bord.

In der Bundesinnung geht es gerade intern ziemlich rund. Gemeint ist damit vor allem die Neuausrichtung in Richtung Dachmarke „Elektriker Österreich“. E&W war bei der Generalversammlung der e-Marke vor Ort.

Das Jahr 2024 steht bei ABUS ganz im Zeichen des 100-jährigen Firmenjubiläums. E&W gibt einen Überblick über die spannende Firmengeschichte.

Hausgeräte

Eine Qualitätsmarke stellt sich vor: Im Hausgeräte-Ressort sprachen wir mit Danyal Riediger, Vertriebsleiter International & National bei Rommelsbacher. In Deutschland ist das knapp 100 Jahre alte deutsche Familienunternehmen mit seinen Produkten gut etabliert und dasselbe möchte Rommelsbacher nun in Österreich schaffen.

Zum Interview baten wir auch Thomas Jaklin. Der Sales Manager bei Clearwhite berichtet dabei über das neueste Produkt, besser gesagt Projekt des Reinigungsmittelspezialisten: Eine Abfüllstation für Reinigungsmittel, wie es sie in der Form noch nicht gibt im FH.

Samsung präsentierte die zweite Generation der Bespoke Jet Akkusauger mit All in One Cleanstation. Wir haben uns die neuen Modelle bei Samsung Hausgeräte in Wien angesehen (dabei auch gleich einen Vergleich zur ersten Generation gezogen) und im Zuge dessen erfahren, wen sich Samsung Hausgeräte zur Verstärkung der Distribution im österreichischen FH an die Seite geholt hat.

Mitte März fand die Wohnen & Interieur in Wien statt und wir besuchten Österreichs größte Einrichtungsmesse natürlich. Unser Resümee finden Sie ebenso im Hausgeräte-Ressort.

Im Rahmen einer Open House-Veranstaltung informierte Panasonic seine Handelspartner über die wichtigsten Neuigkeiten. Insbesondere im Bereich Beauty-Care hatte der Hersteller einige Produkthighlights im Gepäck.

Telekommunikation

emporia will stärker in den Mainstream. Dazu haben die Linzer nicht nur ein neues Smartphone präsentiert, sondern sie haben auch ihre Kommunikation und Werbelinie angepasst, wie CEO Eveline Pupeter und Herbert Schwach, Verkaufsleiter für Österreich und die Schweiz, im Gespräch mit E&W erklärten.

Chen & Sun wurden vom Magenta Vertrieb mit dem Magenta Hero ausgezeichnet. Das Team des in Wien beheimateten Magenta Gold Partners punktete dabei vor allem durch seine starke Verankerung in seiner der Community und die Stärke beim Cross Selling.

Unterhaltungselektronik

Die Digitalradiofamilie wächst in ganz Österreich. Insgesamt werden ab diesem Jahr 28 neue Radiosender auf DAB+ ausgestrahlt. Das freut natürlich auch den Verein Digitalradio Österreich.

Ende März stellte TCL in Frankfurt sein neues TV-Sortiment vor, das erstmals auch in Österreich verfügbar sein wird. E&W war für Sie vor Ort und gibt einen Überblick.

Loewe war heuer erstmals auf der Wohnen&Interieur als Aussteller vertreten. Wir sprachen dort mit BTM-GF Christian Blumberger über die aktuelle Geschäftsentwicklung und was die Handelspartner heuer alles erwartet.

 

Hausgeräte:

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (5)

  1. Dem „offiziellen“ Steuerbetrug ist natürlich Tür und Tor geöffnet. Hatten einmal eine Kleinigkeit bei Amazon Marketplace bestellt, unter 100 Euro.
    Nach 14 Tagen kam unsere Buchhaltung drauf, dass die Rechnung fehlte und forderte sie beim entsprechenden Amazon Händler an. Der war sehr freundlich und schickte uns die fehlende Rechnung mit dem Tagesdatum unserer Anfrage.
    Kurz gesagt, er versteuert vermutlich nur jene Umsätze wo Rechnungen verlangt werden, denn sonst hätte ja bei
    der Rechnung das Datum der Versendung drauf stehen müssen, nicht das Datum unserer Anfrage nach zwei Wochen.

    1
  2. Die Chinesen haben ja bei uns schon anders Einzug gehalten, Denken wir an die Traditionsmarke Gorenje die Unter chinesischer Flaggen versucht die europäischen Marken durch aggressives Pricing vom Markt zu drängen. Wie der österreichische GF bereits im E&W in einer der letzten Hefte gesagt hat „das war nur der Anfang“ und die Wetschöpfungskette geht nach China.

    3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden