Mittwoch, 29. September 2021
Projekt in Italien

Elektromüll-Sammlung verdoppelt

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 19.06.2013 | |  
Im Zuge eines Pilotprojektes soll in Italien die Sammlung von Elektroschrott verdoppelt werden. (Foto: Frank Radel/ PIXELIO/ www.pixelio.de) Im Zuge eines Pilotprojektes soll in Italien die Sammlung von Elektroschrott verdoppelt werden. (Foto: Frank Radel/ PIXELIO/ www.pixelio.de)

Der auf Umweltdienste spezialisierte italienische Regionalversorger Hera ist zusammen mit dem Entsorgerkonsortium Ecolight und der spanischen Ecolum Foundation mit der Durchführung des von Brüssel mitfinanzierten Umweltprogrammes „Waste from electronical and electronic equipment" beauftragt worden. Ziel des Projektes „Identis Weee" ist es, die getrennte Sammlung von Elektromüll zu verdoppeln.

Benutzt werden speziell zur Aufnahme von Elektroschrott entwickelte Sammelbehälter. Diese (in Europa bisher einzigartigen Prototypen) sind mit Magnetkarten bedienbar. In der Hauptstadt der Emilia-Romagna wurden während der Startphase 19.000 Haushalte mit von Hera ausgestellten Karten ausgerüstet.

Als Testregion sind zunächst zwei Stadtbezirke in Bologna und eine Nachbargemeinde vorgesehen. Später werden die Kleinstädte Ravenna und Lugo hinzukommen. Dort wird die Sammlung von Elektroabfall parallel zur getrennten Sammlung von Glas, Papier und Kunststoff abgewickelt. Vorgesehen ist auch der Einsatz auf Schulplätzen und bei Messeveranstaltungen.

240.000 Tonnen E-Müll im Jahr

Die Menge an Elektroschrott steigt jährlich stetig. Einer Schätzung des UN Environment Programme zufolge wird von den jährlich weltweit anfallenden 50 Millionen Tonnen lediglich 10% recycelt. Laut Expertenberechnungen werden aus den Ländern der EU mindestens 75% illegal in afrikanische und asiatische Entwicklungsländer exportiert.

In Italien lag die getrennte Sammlung von Elektromüll zuletzt bei 240.000 Tonnen jährlich. Das mit 3,5 Millionen Euro bezifferte Pilotvorhaben in der Emilia-Romagna wird zur Hälfte aus EU-Mitteln finanziert. Die andere Hälfte wird von Hera und ihren Partnern getragen.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

70 − 60 =

An einen Freund senden