Sonntag, 17. November 2019
Neuer Feiertag für Schnäppchenjäger

Singles Day am 11. November

Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 05.11.2019 | |  
Immer mehr Händler entdecken auch im deutschsprachigen Raum den Singles Day für sich. Auch MediaMarkt „feiert“ mit. (Bild: Screenshot MediaMarkt) Immer mehr Händler entdecken auch im deutschsprachigen Raum den Singles Day für sich. Auch MediaMarkt „feiert“ mit. (Bild: Screenshot MediaMarkt) Den „Black Friday“ kennt hierzulande mittlerweile fast jeder, den „Singles Day“ noch nicht ganz so viele, aber das ändert sich zunehmend.

Es gibt Länder in denen der „Singles Day“ (11.11.2019) dem Black Friday schon längst den Rang abgelaufen hat und es gibt Anbieter, die stark davon profitieren. So setzte der Onlinehändler Alibaba im letzten Jahr binnen 24 Stunden stolze 27,1 Mrd. Euro um. Zum Vergleich: In den USA generierte Amazon am Black Friday „nur“ 7.9 Milliarden Euro.

Der Singles Day stammt ursprünglich aus Asien. Der Überlieferung nach veranstalteten vier chinesische Studenten 1993 eine Art Gegenparty zum Valentinstag mit dem Ziel, die Frau fürs Leben zu finden. Da sie vier waren, wählten sie viermal die Zahl „1“ oder 1111 – die Zahl 1 sollte dabei einen Single symbolisieren. Daraus entstand das Datum für den Singles Day, der immer am 11.November stattfindet. Erst später entdeckten Online-Shopping-Portale den Tag für Rabattaktionen. Und das mit enormem Erfolg.

Zunehmend startet der Singles Day auch in Österreich durch. Die Rabattschlacht findet auch hierzulande immer mehr Anhänger und gewinnt für den heimischen Handel immer stärker an Bedeutung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.