Mittwoch, 1. April 2020
Operativer Betrieb läuft wie gewohnt weiter

COVID-19: Kundeninformation der ORS und simpliTV Geschäftsführung

Multimedia | Wolfgang Schalko | 13.03.2020 | | 1  
Wie die ORS und simpliTV Geschäftsführung heute in einer Aussendung mitteilte, verfolge man – wie die gesamte österreichische Wirtschaft – mit großer Aufmerksamkeit die derzeitigen Entwicklungen rund um den Virus COVID-19: „Wir nehmen die Lage sehr ernst und möchten Ihnen versichern, dass wir alle in dieser Situation gebotenen Maßnahmen setzen, um den uneingeschränkten Betrieb unserer ORS/simpliTV Services sicherzustellen. Alle Sendeanlagen für unsere Radio-, TV-, Streaming Dienste und operativen anderen Services sowie der Betrieb laufen wie gewohnt.”

Dennoch setzt man bei ORS und simpliTV mit dem heutigen Tag einige Maßnahmen, um damit einen Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus zu leisten:

  • Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen die Möglichkeit zu Homeoffice, weshalb der physische Kontakt untereinander, sowie mit externen Partnern derzeit nur im allernotwendigsten Falle stattfindet.
  • Durch die sichere Bereitstellung aller notwendigen Software-Tools zur Mitarbeiterkommunikation sind die digitalen Workflows sowie der Betrieb der Services auch in der gegebenen Situation weiterhin uneingeschränkt möglich. Meetings finden weiterhin jedoch in virtueller Form statt.
  • Zudem ist der Betrieb der Infrastruktur besonders geschützt und durch betriebliche Maßnahmen der Zutrittskontrollen, Aufteilung in getrennte Teams und Standorte sowie Kontakteinschränkungen gesichert.
  • Umfangreiche Hygienehinweise und Verhaltensanweisungen sind ebenso Teil der Maßnahmen.

„Uns ist wichtig zu betonen, dass wir für Sie weiterhin uneingeschränkt per Mail, Telefonkonferenz, Signal sowie telefonisch jederzeit erreichbar sind, auch wenn wir ab sofort persönliche Kontakte reduzieren. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen”, so die ORS-GF Michael Wagenhofer und Norbert Grill sowie simpliTV-GF Thomas Langsenlehner.

Kommentare (1)

  1. Simplitv: schaltet doch die Verschlüsselung von den Öffentlich-rechtlichen Programmen via DVB-T2 ab. In Zeiten wie diesen brauchen wir bestmögliche Grundversorgung!

    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.