Montag, 13. Juli 2020
Vom Sommer in den Herbst

Wird der Amazon Prime Day verschoben?

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 25.05.2020 | |  
Seit 2015 findet der Amazon Prime Day Mitte Juli statt. Wie Medien berichten, soll das Online-Shopping-Event coronabedingt in den Herbst verschoben werden. (Bild: Amazon) Seit 2015 findet der Amazon Prime Day Mitte Juli statt. Wie Medien berichten, soll das Online-Shopping-Event coronabedingt in den Herbst verschoben werden. (Bild: Amazon) Seit 2015 findet das Amazon Verkaufsspektakel „Prime Day“ Jahr für Jahr Mitte Juli statt. Nun berichten Medien, dass der Online-Shopping-Gigant sein „zweitägiges Feuerwerk mit weltweit mehr als einer Million Angeboten“ auf September verschieben will.

Lange vor Black Friday und Cyber Monday haben Amazon Prime-Kunden bereits im Juli die Möglichkeit Super-Schnäppchen zu erhaschen – beim Amazon Prime Day. Wer kein Prime-Mitglied ist, kann den Dienst einfach für 30 Tage kostenlos testen, und auch beim Onlineshopping-Event mitmachen. Doch heuer, wie gemunkelt wird, nicht im Sommer, sondern später im Herbst.

Der erste Prime Day fand am 15. Juli 2015 statt. Damals war das Shopping-Event (mit dem Ziel den Amazon Prime Service bekannter zu machen) nur für einen Tag anberaumt und man warb mit 3.000 Angeboten. Bereits im Jahr darauf sprach Amazon über den Prime Day als „stärksten Verkaufstag aller Zeiten bei Amazon.de“. Der Prime Day 2016 sei somit erfolgreicher als der Cyber Monday oder der Black Friday gewesen. Mehr als 7 Millionen Produkte wurden verkauft. 2018 dauerte der Prime Day bereits 36 Stunden (

2019 fand der Amazon Prime Day am 15. und 16. Juli statt. (Bild: Amazon)

nach 30 Stunden im Jahr 2017) und es wurden über eine Million Angebote im Vorfeld versprochen. 2019 wurde der Prime Day auf 48 Stunden verlängert. Die Bilanz des Veranstalters lautete: „Der Prime Day 2019, das weltweit größte Shopping-Event aller Zeiten in der Geschichte von Amazon, war weltweit erfolgreicher als Black Friday und Cyber Monday zusammen.“

Nun berichten Medien, die sich dabei auf einen Artikel des Wall Street Journals beziehen, dass Amazon mit dem Gedanken spiele, den Shopping-Tag in den Herbst zu verschieben. Hintergrund sei die Corona-Krise. Zum einen soll die Logistik nicht überlastet werden, zum anderen befürchte der Konzern wohl, dass die Menschen von existenziellen Sorgen geprägt und vielleicht nicht so schnell für Schnäppchen zu begeistern seien. Spekulationen drehen sich um den 7. September 2020 als mögliches Datum für den Prime Day 2020. Aber auch der 17. August steht hoch im Kurs.

Ob der Prime Day verschoben wird und wenn ja, an welchen Tag, kann nur Amazon selbst sagen. In den letzten Jahren hüllte sich der Konzern immer recht lange in Schweigen und veröffentlichte das genaue Datum für den Prime Day immer erst relativ kurz vor dessen Stattfinden. So wird es voraussichtlich auch heuer sein.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.