Dienstag, 20. Oktober 2020
Sonderthema Schulung/Weiterbildung: Electrolux

„Es muss menscheln“

Hausgeräte | Wolfgang Schalko | 21.09.2020 | |  
Seit kurzem bietet Electrolux in Österreich unter dem Namen ELUCID ein sehr umfangreiches E-Learning Portal für die Marke AEG (und innerhalb dieser über alle Produktgruppen) an. Man hofft, dass 2021 die Rückkehr zur Normalität – u.a. mit Präsenzschulungen – erfolgen kann.

Aktuell befindet sich das System ELUCID in der internen Testung durch die Vertriebskollegen, wie Electrolux Austria Marketingleiter Martin Bekerle erklärt: „Denn nur wenn diese sich auskennen, können sie es dem Handel auch dementsprechend näherbringen.“
Innerhalb der Electrolux-Gruppe gab es schon früher E-Learning-Portale. An denen hat sich Electrolux Österreich allerdings nie beteiligt. Den Grund dafür erläutert Bekerle wie folgt: „Aus unserer Sicht wird ein Online Training nie ein Präsenztraining ersetzen können. Man muss die hohe Qualität der Geräte fühlen, den Duft von einem Schweinsbraten aus einem Multi Dampfgarer riechen und ganz einfach gesellig beisammen sein. Es muss menscheln und das kann es nur zwischenmenschlich.“

Bei Electrolux Österreich geht man davon aus, dass es heuer im Herbst zu keinen persönlichen Schulungen im gewohnten Umfang mehr kommen wird – „maximal zu Schulungen durch unsere Produkttrainerin vor Ort bei einzelnen Händlern und auch dort nur unter strengster Berücksichtigung und Einhaltung der aktuell gültigen COVID-19 Maßnahmen“, sagt der Marketingleiter, der hofft – und auch davon ausgeht – dass im Frühjahr 2021 wieder eine gewisse Normalität Einzug halten wird und ab diesem Zeitpunkt wieder die beliebten Schulungen durch Barbara Albert angeboten werden können – „ab dann natürlich immer ergänzt durch unser tolles und innovatives E-Learning Tool.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.