Sonntag, 7. März 2021
2.41 Minuten abschalten und entspannen

Nivona mal anders

Über den Rand | Stefanie Bruckbauer | 26.11.2020 | |  
Nivona kann nicht nur Vollautomaten – Nivona kann auch Musik, wie die Vollautomatenmarke unterhaltsam unter Beweis stellt. Nivona kann nicht nur Vollautomaten – Nivona kann auch Musik, wie die Vollautomatenmarke unterhaltsam unter Beweis stellt. Nivona sagt von sich selbst „anders“ zu sein. Und das stellt die Kaffeevollautomatenmarke nun unter Beweis – 2.41 unterhaltsame Minuten lang ...

„Wir können nicht nur Vollautomaten – wir können auch Musik“, sagt Nivona und veröffentlichte ein kurzes Song-Video im Netz. Dieses zaubert unweigerlich ein Lächeln ins Gesicht und es massiert (vor allem an grauen Novembertagen) die Seele mit einem entspannten Beat und einer sensationellen Trompeten-Melodie – „die so sanft runtergehen wie ein Cappuccino“, sagt Nivona. Entstanden ist das Werk übrigens in den eigenen Reihen. An der Trompete spielt Thomas Segl, am Mikro singt bzw. rappt Hendrik Hanke und hinter der Kamera befindet sich Deniz Mayer – alle drei arbeiten bei Nivona.

 

Nivona-Mitarbeiter Hendrik Hanke rappt und singt.

 

Nehmen Sie sich die 2.41 Minuten, machen Sie sich einen Kaffee und genießen den Song samt Video! Da bekommt man alleine beim Zusehen bzw. Zuhören gute Laune! Das Video finden Sie HIER!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.