Sonntag, 28. November 2021
Maßnahmen zur Branchenstärkung

WKNÖ: Strategieklausur der NÖ Elektro- und Einrichtungsfachhändler

Hintergrund | Julia Jamy | 27.09.2021 | |  
Bei der Strategieklausur der NÖ Elektro- und Einrichtungsfachhändler Anfang September in Langenlois wurden neue Maßnahmen zur Branchenstärkung festgelegt. Bei der Strategieklausur der NÖ Elektro- und Einrichtungsfachhändler Anfang September in Langenlois wurden neue Maßnahmen zur Branchenstärkung festgelegt. (© Viktoria Schneider, WKNÖ) Die heurige Strategieklausur der NÖ Elektro- und Einrichtungsfachhändler fand Anfang September in Langenlois statt. Die Obmänner Rudi Jursitzky und Josef Gloss legten gemeinsam mit den Ausschussmitgliedern die neuen Arbeitsschwerpunkte „Branchenstärkung“, „Digitalisierung“ sowie „Mitgliederweiterbildung“ fest.

Im Rahmen der Klausur konnten sich die Ausschussmitglieder besser kennenlernen und zusammen Aufgaben und Ziele für die nächsten Jahre erarbeiten. Unterstützt durch Trainerin Christina Eisenhut wurden daraus die nächsten Meilensteine der Gremialarbeit festgelegt. So soll in den nächsten Jahren für alle Mitgliedsbetriebe Maßnahmen zur Branchenstärkung weiterentwickelt und neue Geschäftsfelder aufzeigt werden. Die voranschreitende Digitialsierung in ihren verschiedensten Ausprägungen ist nur eines von vielen Themen. Abgerundet wird das Angebot durch ein verstärktes Weiterbildungsprogramm sowie Workshop-Runden mit Partnern des Elektro- und Einrichtungsfachhandels werden.

Ein weiteres Seminar des NÖ Landesgremiums des Elektro- und Einrichtungsfachhändler fand am 22. September statt. Obmann Rudolf Jursitzky begrüßte dazu zahlreiche Interessenten zum Seminar „Verschenkte Stunden – Wie Sie erbrachte Leistungen auch tatsächlich verrechnen“ im Seminarzentrum Schwaighof in St. Pölten. Trainer Manfred Missbach brachte den Teilnehmenden näher, wie man einen Kundentermin optimal gestalten und vorbereiten kann.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 4 = 5

An einen Freund senden