Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Donnerstag, 13. Juni 2024
Editor's Choice24. + 25. Jänner 2024 in der Messe Wels

REXEL expo 2024: Auf geht’s in die 2. Runde

Multimedia Hausgeräte Energiezukunft E-Technik Die Branche | Wolfgang Schalko | 28.11.2023 | | 1  Veranstaltungen
Neben den mehr als 140 Ausstellern präsentiert auch REXEL seine eigenen Service- und Lösungsangebote in Wels. Neben den mehr als 140 Ausstellern präsentiert auch REXEL seine eigenen Service- und Lösungsangebote in Wels. (© REXEL Austria) Nach der gelungenen Premiere im heurigen Jänner steht am 24. und 25. Jänner 2024 die Fortsetzung der REXEL expo am Programm – neuerlich in der Messe Wels, diesmal unter dem Motto: „Innovation schafft Lösungen“. Bewährte Angebote werden dabei um einige Neuerungen ergänzt und auch ein Startgast im Rahmen des Abendevents darf bei der zweiten Auflage nicht fehlen.

Mehr als 4.000 Fachbesucher und 130 Aussteller bei der diesjährigen Premiere haben die Latte für den Folge-Event im Jänner 2024 hoch gelegt – und dennoch will Elektrogroßhändler REXEL Austria noch eines draufsetzen: Die Ausstellungsfläche wächst um rund 3.500 m2 auf insgesamt 13.000 m2 an, mehr als 140 Hersteller aus allen Bereichen der Branche werden sich vor Ort präsentieren. Darüber hinaus wird REXEL natürlich auch seine eigenen Services und Dienstleistungen präsentieren und es stehen weitere 5.500 m2 für das Rahmenprogramm sowie das Abend-Event zur Verfügung.

Bunter Querschnitt

Eine Themen Tour führt ins REXEL Zentrallager Weißkirchen, wo der neue Autostore im Livebetrieb zu sehen sein wird.

Seit Kurzem ist die eigens für das Branchenevent gestaltete Webseite www.rexelexpo.at online. Dort sind alle Informationen zu Ausstellern, Rahmenprogramm, Vorträge, etc. sowie die Möglichkeit zur Anmeldung zu finden.
Ein Blick auf die Ausstellerliste verdeutlicht, dass die REXEL expo wieder sämtliche Bereiche der Elektrobranche abbildet: Gebäude-, Licht- und Elektroinstallationstechnik sind ebenso prominent vertreten wie Unterhaltungselektronik, Haushaltsgroß- und -kleingeräte und der Themenkomplex Erneuerbare Energien. Darüber hinaus sind die drei Fachhandelskooperationen, die e-Marke Austria und einige Fachmedien – darunter auch E&W – ebenfalls präsent. Die Gliederung in der Halle wird dem bewährten Schema der Premiere folgen und wieder folgende vier Themenbereiche umfassen: Basistechnologien, Nachhhaltige Lösungen, Technologischer Alltag sowie Digitaler Vorsprung & Services.

Daran anknüpfend hat REXEL wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm kreiert, bei dem die sog. Themen Touren einen zentralen Bestandteil bilden: Diese beleuchten drei Mal täglich in jeweils eineinhalbstündigen Führungen die Bereiche Industrial Automation, Erneuerbare Energien und Consumer Electronics näher. Eine vierte, zweistündige Tour führt ins REXEL Logistikzentrum Weißkirchen: Dort kann fünf Mal pro Messetag der neue „Autostore“ – das teilautomatisierte Kleinteilelager im REXEL Zentrallager – live und im Echtbetrieb begutachtet werden. Aktuell sind dort 58 Roboter im Einsatz, um schnellstmöglich Kundenaufträge zu kommissionieren.

Informationsfülle

Auch eine Vortragsbühne mit hochkarätigen Gastrednern wird es wieder geben: Prof. Karl Hofer referiert über „Die wichtigsten Installations bestimmungen für Ihre tägliche Arbeit”, PV Austria-GF Vera Immitzer geht auf die Photovoltaik in Österreich ein und liefert „Aktuelle Hot Topics aus erster Hand“, Michael Weixelbraun von der APG erläutert „Anforderungen an das Stromnetz durch erneuerbare Energieerzeugung”, Peter Dehoff von der LTG beleuchtet „Nachhaltigkeit in der Lichtwelt” und Gerwin Drexler-Schmid vom AIT spricht über „Net-Zero Industries – Dekarbonisierungslösungen für die Zukunft.” Weiters greifen zwei Podiumsdiskussionen aktuelle Branchenthemen auf: Am ersten Messetag „Innovation durch Vielfalt: Aufbrechen von Geschlechterklischees in der Elektrobranche” und am zweiten Messetag „Zukunftsgestalter:innen gesucht: Gen Z und die Elektrobranche im Wandel”.

Einen neuen Programmpunkt bilden die „Impulsvorträge“, bei denen die Experten von REXEL ausgewählte Technologiethemen anhand kompakter Fachvorträge mit Schulungscharakter näherbringen – darunter „Energieeffizienz und Energiemonitoring”, „Intelligente Nutzung erneuerbarer Energien”, „Mehr als ein Webshop: Tools und Features, die Zeit sparen”, „pvXpert – das exklusive PV-Planungstool für REXEL-Kunden” oder „Softwarelösungen für Jungunternehmer und Kleinbetriebe”.

Unterhaltung und der gesellige Austausch sollen ebenfalls nicht zu kurz kommen – dafür wird bei bei der großen Abendveranstaltung am Mittwoch bestens gesorgt sein. Als Highlight kündigt REXEL einen „besonderen, international bekannten Gast” an – Konkreteres soll im Vorfeld des Events aber noch nicht verraten werden. 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (1)

  1. War letztens mit meinen Mitarbeitern dort und ich muss sagen, wir waren alle begeistert. Sehr schön gestaltete, übersichtliche Stände mit hoher Fachkompetenz. Rundherum war sehr viel los und die Abendveranstaltung eine Wucht. Ich freue mich schon auf die REXEL Expo 2024

    6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden