Freitag, 7. Oktober 2022
Brüssel initiiert Expertengruppe

Schluss mit Steuerschlupflöchern von Internetkonzernen

Die EZ will Steuerschlupflöcher der digitalen Wirtschaft stopfen. Die EU will der Steuervermeidung von Internetkonzernen wie Amazon, Google & Co den Riegel vorschieben. Für diese Thematik wird eine eigene Expertengruppe eingesetzt, die die genutzten Steuerschlupflöcher stopfen soll. „Die heutigen Steuersysteme wurden vor dem Zeitalter der Datenverarbeitung konzipiert", erläutert der für Steuern und Betrugsbekämpfung zuständige Kommissar, Algirdas Šemeta, notwendige Adaptierungen.
Hintergrund | Die Redaktion | 24.10.2013 | |  
Händler-Rabatte von bis zu 50%

Rakuten: Neunfacher Traffic durch „Super Sale”

Dieter Kindl, CEO von Rakuten, zeigt sich von der Verneunfachung des Traffics auf Rakuten.at begeistert. Der Rakuten Super Sale fand 10 Tage lang - von 16. bis 25. September - auf einer eigenen Eventpage statt. Neben dreistündlich wechselnden Top Deals, zeitlich begrenzten Offerten und Händler-Rabatten von bis zu 50 Prozent (!) gewährte Rakuten noch einmal 30 Prozent Preisnachlass in Form von Rakuten Super Punkten auf sämtliche Händler-Rabatte. Als besondere Verkaufsschlager haben sich Produkte der Kategorien Elektronik, Mode sowie Ha…
Hintergrund | Die Redaktion | 24.10.2013 | |  

Gebietsverkaufsleiter/in zur Betreuung des EFH in verschiedenen Teilgebieten Österreichs gesucht

Stefanie Bruckbauer | 24.10.2013 | |  
Red Zac setzt auf Stromsparmeister und EcoZac Bonus

„Alte Stromfresser vor die Tür setzen und 300 Euro sparen“

„Pro Haushalt können bis zu 300 Euro im Jahr Energiekosten gespart werden“, sagt Red Zac Vorstand Alexander Klaus. (Foto: Rec Zac) „Energiesparen ist nicht nur ein Umweltthema, sondern auch eine Geldfrage. Der durchschnittliche österreichische Haushalt kann im Jahr durch passende Geräte und deren richtige Nutzung bis zu 300 Euro Energiekosten sparen.“ So kündigt Red Zac-Vorstand Alexander Klaus die Herbstoffensive der Kooperation an. Bei Red Zac stehen nicht nur in Zusammenarbeit mit der WKO ausgebildete „Stromsparmeister“ bereit, um Einsparwillige fachge…
Hintergrund | Die Redaktion | 24.10.2013 | | 2  
All Communications

T-Mobile: Nebenstellenanlage aus der Cloud

Mit Ab sofort bietet T-Mobile für Unternehmen jeder Größe seine Telefonanlage aus der Cloud an. „All Communications“ soll die Vorteile der Mobiltelefonie und der klassischen Nebenstellenanlage auf einer zentral verwalteten Kommunikationsplattform vereinen.
Telekom | Dominik Schebach | 24.10.2013 | |  
Staatspreisverleihung

Die drei Top-Lehrbetriebe

Die Firma Elektro Holzinger GmbH aus Vöcklamarkt (OÖ) bekam den Staatspreis „Beste Lehrbetriebe Fit for Future 2013“ verliehen. (Foto: BMWF) Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner zeichnete gestern Abend Österreichs „Beste Lehrbetriebe“ aus. Bei den Betrieben mit bis zu 19 Mitarbeitern ging die Elektro Peter Holzinger GmbH aus Vöcklamarkt in Oberösterreich als Sieger hervor.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 24.10.2013 | |  
„Was Energiesparprogramme (nicht) leisten“

Stiftung Warentest bei Stern TV

Stiftung Warentest hat – wie gestern auf Stern TV berichtet wurde – festgestellt: „Viele Waschmaschinen waschen im Energiesparprogramm mit niedrigeren Temperaturen als angegeben ist.“  Stiftung Warentest hat wieder getestet - dieses Mal 12 Waschmaschinen hinsichtlich ihrer Energieeffizienz. In der Sendung Stern TV auf RTL wurden die Ergebnisse gestern Abend dann analysiert.
Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 24.10.2013 | | 2  
Roger Federer wieder Testimonial des Spots

Neue TV- und Kinowerbung von Jura

Roger Federer steht für Jura wieder vor der Kamera – und präferiert darin seinen Kaffee „gemahlen, nicht gekapselt. Wie schon im vergangenen Jahr startet Kaffee-Spezialist Jura zur Weihnachtssaison eine Werbekampagne in Kino und TV. Als charmantes Testimonial fungiert natürlich wieder Tennis-As Roger Federer. Das Motto: Jura bietet Kaffeekultur für Leute mit Stil.
Hausgeräte | Die Redaktion | 24.10.2013 | |  
Handelshermes und fernöstliche Weisheiten

Handelstag 2013: „Du musst nicht kämpfen, um zu siegen“

Spartenobmann KommR Erwin Pellet, Handelhermes-Preisträger 2013 Gerhard Kaiser - GF der Erich Schenkel & Sohn KG, WK Wien-Präsidentin KommR Brigitte Jank und Laudator Dkfm. Hans Staud (v.l.) am Handelstag 2013. Foto: Pictures Born, Foto Nessler Der Handelstag der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien im Redoutensaal der Wiener Hofburg stand dieses Jahr im Zeichen der persönlichen Veränderung durch fernöstliches Denken. Über 900 Handelsunternehmerinnen und Handelsunternehmer verfolgten den packenden Vortrag des österreichischen Shaolin-Experten und Bestseller-Autors Bernhard Moestl. Gerhard Kaiser, GF des Feinkostspezialisten …
Hintergrund | Die Redaktion | 24.10.2013 | |  
Peter Traupmann im Gespräch

„Erfolgsstory Energieeffizienzlabel“

Peter Traupmann: Das Interview mit dem GF der österreichischen Energieagentur finden Sie in der aktuellen E&W 10/ 2013. Ineffiziente Haushaltsgeräte verschwinden sukzessive vom Markt. Einen maßgeblichen Beitrag dazu hat das Energieeffizienzlabel geleistet – das, laut Peter Traupmann, dem GF der österreichischen Energieagentur, „tatsächlich als große Erfolgsstory beurteilt werden kann“. Aber auch der EFH hat bei dieser positiven Entwicklung eine maßgebliche Rolle gespielt.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 24.10.2013 | DownloadsBilder | |  
Alle (Halb-)Jahre wieder: FI-Schalter Test bei der Zeitumstellung

Aktion klick und sicher der E-Innung Wien

©ABB Elektrischer Strom ist die häufigste Brandursache – jährlich sind bis zu 50 Todesopfer infolge von Bränden und Stromschlägen zu beklagen und die rund sieben Brände pro Tag könnten einfach verhindert werden. Ein einfacher Test kann das Risiko reduzieren: Ein Klick auf den Druckknopf des FI-Schalters zeigt in Sekundenschnelle an, ob der Schalter seiner (Schutz-)Rolle gerecht wird.
E-Technik | Wolfgang Schalko | 23.10.2013 | |  
Futura 2013

Erfolgreiche Messe für Team JA

Beim iRobot-Gewinnspiel am Futura-Messestand von Team JA wurde unter anderem ein Dino-Roboter PLEOrB verlost. Das österreichische iRobot-Vertriebsteam JA zeigt sich mit der diesjährigen Futura mehr als zufrieden: „Der Besucherzulauf war enorm - aber bei uns gab es ja auch einiges zu bestaunen“, erklärt Christian Löschenköhl. Im Mittelpunkt des Interesses standen dabei die beiden neuen iRobot-Modelle Braava 320 und Braava 380. Übrigens: Am Messestand von Team JA gab es ja auch ein Gewinnspiel. Erfahren Sie hier wer gewonnen hat.
Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 23.10.2013 | DownloadsBilder | |  
Hot!Die E&W 10/2013 ist da

Die Futura unter Beschuss

Die Futura ist unser Cover-Thema für die E&W 10/2013 – oder besser: die neu entflammte Diskussion um die Messe. Die einen Aussteller fühlten sich wie auf einem Abstellgleis, andere berichteten von der „besten Futura bisher“. Was ist dran, und was bedeutet diese Kontroverse für das Fachhandelsevent im Herbst?
Hintergrund | Dominik Schebach | 23.10.2013 | | 2  
Zahl der Woche

713-13: Media/Saturn schreibt einem Newsletter

Unsere Leser wissen: In der Regel werden die Meldungen von E&W Online in regelmäßigen Abständen bzw. sobald eine gewisse Anzahl erreicht ist in einem Newsletter gebündelt und verschickt. Wer seinen eigenen Beitrag leisten will, macht das üblicherweise in Form eines „Postings” – Berichte über Media Markt können jedoch auch persönliche eMails zur Folge haben…  
Hintergrund | Wolfgang Schalko | 23.10.2013 | | 1