Donnerstag, 30. Juni 2022
Hot![UPDATE] Unternehmen geschlossen, Vertrag mit CB gegenstandslos

estro Strobl insolvent

Über die estro Strobl GesmbH wurde heute am LG Salzburg ein Konkursverfahren eröffnet. Laut KSV1870 stehen bei dem 1977 gegründeten Unternehmen Aktiva von rund 477.000 Euro Passiva in Höhe von rund 715.000 Euro gegenüber. 
Multimedia | Wolfgang Schalko | 29.03.2019 | | 2  
Über 8.500 Besucher und rege Österreich-Beteiligung

Jahresveranstaltung 2019: ElectronicPartner zieht erfolgreiche Bilanz

Mit über 8.000m² Ausstellungsfläche, 8.500 Besuchern und mehr als hundert Ausstellern hat die ElectronicPartner Jahresveranstaltung am vergangenen Wochenende einmal mehr ein attraktives Forum für Handel und Industrie geboten. Auch zahlreiche österreichische ElectronicPartner Mitglieder nutzten diese Gelegenheit und reisten mit Vertretern der heimischen Zentrale zum Event nach Düsseldorf.
Hintergrund | Wolfgang Schalko | 29.03.2019 | |  
Primaroma, Gran Gusto, Personal Barista

Neu: Solis Siebträger-Sortiment

Die Marke Solis lanciert in Österreich ein neues Siebträger-Sortiment. Gestartet wird mit den drei Modellen Solis Primaroma, Barista Gran Gusto und Personal Barista. „Die Geräte zeichnen sich durch erstklassige Verarbeitung, hohe Funktionalität und einfache Handhabe aus“, beschreibt Mario Bauer, GF der M. Bauer Elektrovertriebs GmbH. Für interessierte Fachhändler gibt es on Top eine Einschulung bzw. einen Baristakurs.
Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 29.03.2019 | |  
Highlights in Edelstahl

Elektra Bregenz auf den küchenwohntrends

Am 8. Mai 2019 beginnen wieder die küchenwohntrends in Salzburg. Mit dabei ist auch die Elektra Bregenz AG mit ihren Marken Beko und elektrabregenz – mit Highlights aus den Bereichen Kochen, Backen, Kühlen und Spülen. So zeigt das Unternehmen in Salzburg das Kombidampfbackrohr MBD 75000 X und den Side by Side Kühlschrank SBSQ 47060 X von elektrabregenz.
Hausgeräte | Dominik Schebach | 29.03.2019 | |  
Ei Electronics auf den Power Days 2019

Lebensretter zum Angreifen

Die Power-Days 2019 verzeichneten mit mehr als 8.000 Fachbesuchern einen neuen Besucherrekord. Auch am Messestand von Ei Electronics freute man sich über das große Interesse und den regen Andrang. Deutlich wahrzunehmen war eine gestiegene Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Rauchwarnmeldern und der Trend zu funkvernetzten Systemen. Diese bieten im Vergleich zu den im Wohnbau bei Neubauten gesetzlich vorgeschriebenen Einzelmeldern zusätzliche Einsatzmöglichkeiten und noch mehr Sich…
E-Technik | Wolfgang Schalko | 29.03.2019 | |  
Top-Sprachqualität und Schutz vor unerwünschten Anrufen

Panasonic bringt neues Familientelefon KX-TGH720

Die Popularität von Panasonic Schnurlostelefonen hält weiter an. Bereits seit 15 Jahren in Folge ist das Unternehmen weltweit die Nummer 1 für Festnetztelefone. Neben einer exzellenten Sprachqualität sind es vor allem die praxisgerechten Features, mit denen das Panasonic Portfolio überzeugt – wie auch jetzt das KX-TGH720. Besonders gegen unerwünschte Anrufe macht sich die Neuheit stark. Hinzu kommen familienfreundliche Merkmale wie besondere Stoßfestigkeit, ein integriertes Baby…
Telekom | Wolfgang Schalko | 29.03.2019 | |  
Zweimal hinsehen!

Ungewollte Telekom-Kosten: Ping-Anrufe kommen aus Tonga

Wie die RTR mitteilt, kommt es derzeit wieder vermehrt zu Ping-Anrufen. Besonders relevant für Telekom-Händler: Raten Sie Ihren Kunden, alle Anrufe von Rufnummern beginnend mit +676 zu ignorieren. Das ist die Ländervorwahl des Inselstaats Tonga. Diese darf man nicht mit der österreichischen Mobilfunk-Vorwahl „0676“ bzw. „+43 676“ verwechseln.
Telekom | Dominik Schebach | 28.03.2019 | |  
Österreich auf Platz 10 der „Sünder“

8,9 Kg Elektromüll im Schnitt

Wie das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat, informiert, schmeißt jeder EU-Bürger im Schnitt 8,9 Kilogramm alte Elektrogeräte im Jahr weg. Österreich liegt fast ein Kilo über diesem Schnitt.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 28.03.2019 | |  
29 Auszeichnungen, darunter 2x „Best of the Best“

LG räumt bei den Red Dot Design Awards 2019 ab

LG Electronics (LG) erhielt beim diesjährigen Red Dot Award 29 Auszeichnungen für sein Produktdesign. Die „Best of the Best“-Auszeichnungen für den LG SIGNATURE OLED TV R und den LG SIGNATURE Gefrierkühlschrank komplettieren die beeindruckende Award-Kollektion von LG.
Multimedia Hausgeräte | Wolfgang Schalko | 28.03.2019 | |  
450 Quadratmeter

Hartlauer: Neueröffnung in St. Veit a.d. Glan

Rund einen Kilometer vom Ortszentrum im Fachmarktzentrum eröffnet heute, Donnerstag, Hartlauer in St. Veit an der Glan seinen neuen Standort. In der Völkermarterstraße 40 bietet der Filialist im Zukunft auf 450 Quadratmeter eine größere Auswahl aus Foto, Mobilfunk, Optik und Hörgeräte als bisher.
Hintergrund | Dominik Schebach | 28.03.2019 | |  
Kabellose Staubsauger überzeugen mit Design und Komfort

Plus X Award: Dirt Devil Blade 2 Max und Blade 2 ausgezeichnet

Die nächste Auszeichnung hat nicht lang auf sich warten lassen. Jetzt wurden die beiden Akku-Sauger Dirt Devil Blade 2 Max und Dirt Devil Blade 2 mit dem begehrten Plus X Award der Media Society Networks prämiert.
Hausgeräte | Wolfgang Schalko | 28.03.2019 | |  
Für hervorragendes Produktdesign

TechniSat: SONATA 1 erhält Red Dot Design Award 2019

Der UHD-Receiver mit integrierter Soundbar wurde von der international besetzten Experten-Jury für hervorragendes Produktdesign ausgezeichnet.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 28.03.2019 | |  
3,2 Millionen Geräte pro Jahr

Neue Produktionsstätte für Grundig-TV

Die TV-Geräte der Marke Grundig kommen ab sofort aus einem neuen Werk. Denn im türkischen Çerkezköy hat Muttergesellschaft Arçelik in nur 16 Monaten eine der modernsten Fertigungsstätten Europas errichtet. Auf 182.000 Quadratmetern vereint das neue Werk Produktion, Design sowie Forschung & Entwicklung unter einem Dach. Jährlich können hier 3,2 Millionen TV-Geräte produziert und in derzeit 48 Länder exportiert werden.
Multimedia Hintergrund | Dominik Schebach | 27.03.2019 | |  
Schrittweise

MediaMarkt: Rückzug aus Griechenland?

China, Russland – und nun Griechenland? MediaMarkt bereitet  Medienberichten zufolge offenbar den Rückzug aus Griechenland vor. In den letzten Jahren sollen sich die Verluste auf rund 200 Millionen Euro summiert haben.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 27.03.2019 | |  
An einen Freund senden